Termine

Gebete von Herz zu Herz

Aus Anlass des Petrus-Canisius-Jahres 2021 haben sich in der Pfarre Innsbruck-Allerheiligen Menschen zusammengefunden, die für andere beten. In eine Anliegenbox in der Pfarrkirche Allerheiligen können Gebetsanliegen eingeworfen werden. Die Box wird jeden Tag entleert und die Anliegen werden eine Woche lang in das tägliche Gebet der Gruppe hineingenommen.  Die Anliegen bleiben streng vertraulich und müssen nicht mit Namen versehen werden. 

kbw.jpg

Josef Gasser (1873 - 1957): Kirchenmusiker und Komponist

Am 24. März 1873 kam Josef Gasser in Lienz zur Welt. Den größten Teil seines Lebens verbrachte er in Südtirol. Erste musikalische Ausbildung bekam er an der Lehrerbildungsanstalt in Innsbruck. Nach Studienabschluss war er zunächst als Volksschullehrer tätig. Aber schon nach vier Jahren zog es ihn nach Regensburg, um dort die bekannte Kirchenmusikschule zu besuchen. Anschließend wirkte er zehn Jahre als Organist und Chorleiter in Kaltern. 1910 folgte er dem Ruf als Chorregent in das Stift...


Bündnisse als dritter Weg

Selbstorganisierte Bündnisse spielen weiterhin eine immer größere Rolle in unserer gelebten Demokratie und bringen neue Dynamiken und Herausforderungen mit sich. Auch wenn die ‚Straßentauglichkeit‘ von Bewegungen wie etwa Fridays for Future in Zeiten der Pandemie eine untergeordnete Rolle spielte, kann ‚Politik von unten‘ möglicherweise mit einer neuen Verzahnung von Netz und Straße aufwarten, die während der Coronaphase angelegt wurde. Wo tun sich neue demokratiepolitische...

kbw.jpg

ABGESAGT! Qigong - Energie tanken für den Herbst und Winter - 8 Termine

Auch für Neueinsteiger! Inhalt: stehende leicht auszuführende Übungen, für jeden individuell anpassbar Vital/Lebensenergie oder "Magu reicht Pfirsiche" der Schwimmende Drache & die 3 Vorübungen des Drachen der Phönix das goldene Kind macht den Körper weich die Klopfmassage Ziel: Durchblutung und Stoffwechsel werden angeregt, unser Nieren Qi wird gestärkt die Übungen machen Meridiane wieder durchlässig, das Qi kann ungehindert frei fließen und wirkt positiv regulierend, auch auf...

Kriminaltango

Wir kommen mit 2 Expertinnen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise beruflich mit Verbrechen beschäftigen, ins Gespräch. Frauen sind Opfer und Täterinnen, Ermittlerinnen und Leserinnen… Beim Frauensalon kommen sie zu Wort – als Krimiautorin und als hochrangige Polizistin. Wir freuen uns auf einen kriminell-spannenden Abend! Kommen Sie zum Frauensalon und bereichern Sie unser Gespräch! Gäste im Salon: Oberst Katja TERSCH BA MA, Leiterin des Landeskriminalamtes Tirol und Lena...


But Beautiful

Im Rahmen der vierteiligen Reihe „Die Zukunft, die wir wollen“ werden drei inspirierende Filme gezeigt und ein Workshop angeboten. Bei Letzterem werden wir gemeinsam aktiv und legen einen Grundstein, um von Innsbruck aus die Zukunft mitzugestalten. Wir starten mit dem Film „But Beautiful“. Es geht darin um Perspektiven ohne Angst, über Verbundenheit in Musik, Natur und Gesellschaft, über Menschen mit unterschiedlichen Ideen, aber einem großen gemeinsamen Ziel: eine zukunftsfähige...

2202.jpg

Regenwald in Flammen - Was hat das mit uns zu tun?

Die Abholzung im Amazonas ist weiter auf Rekordniveau – zwischen August 2019 und Juli 2020 wurden 11.088 Quadratkilometer Regenwald vernichtet. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Zerstörung des Amazonas um 9,5 Prozent zugenommen. Eine Folge der Regierungspolitik, aber auch der wachsenden Nachfrage nach Soja, Fleisch und Rohstoffen. Mit fatalen Folgen für Mensch und Natur.

ABGESAGT Solidarisch Wirtschaften

+HINWEIS: die Veranstaltung ist abgesagt+ Die Idee eines guten Lebens für alle – da können sich mittlerweile viele Menschen etwas Ähnliches darunter vorstellen. Zeit statt Hetze, Mensch statt Geld, Qualität statt Quantität, Kooperation statt Konkurrenz – das sind Begriffspaare, die damit häufig in Zusammenhang gebracht werden. Aber wie sieht es damit in unserem Arbeits- und Versorgungsalltag aus? Wir wollen uns auf die Spur machen nach gerechten Werten und Bewertungen für unser Tun...

kbw.jpg

2469.jpg

kbw.jpg

Zwergerltreff

Eltern - Kind (0-3 Jahre) - Gruppe Der „Zwergerltreff“ ist ein gemütliches Zusammentreffen von Müttern und Vätern mit ihren Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren. Er bietet den Eltern die Gelegenheit, sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und vieles mehr. Den Kleinen bietet der Treff diverse Spielmöglichkeiten sowie das Kennenlernen von anderen Kindern in diesem Alter. Bitte beachten:    3-Regel für Erwachsene! Wir laden herzlich ein! Freitag, 24.10.2020, 9:00 - 10:30 Uhr Pfarrsaal...

Mit dem Labyrinth durch das Jahr - Herbst: Ernte-Dank, dankbar (zurück) schauen

4teilige Reihe 2021-2022 Das Labyrinth ist ein uraltes Symbol der Ganzheit, das auf viele Menschen eine große Faszination ausübt. Das Labyrinth will begangen, bestaunt und bespielt werden. Es lädt uns zu sich ein. Dem wollen wir an vier Wochenenden während des Jahres nachkommen und in die Welt des Labyrinths mit seinen unterschiedlichen Facetten eintauchen. Wir tun dies immer unter dem Aspekt und in Bezug auf die jeweils aktuelle Jahreszeit. Denn auch der Jahreskreis steht für die Ganzheit...

Bauer unser

"Wachse oder weiche" - Über Jahrzehnte war Österreichs Landwirtschaft geprägt von diesem Leitspruch. 1970 ernährte ein Bauer in Österreich 12 Menschen. 2016 kommen auf jeden Landwirten 80 Menschen. Tausende Bauern haben aufgegeben oder wirtschaften heute im Nebenerwerb. Selbstbestimmte Bauern sind selten geworden. Ein einst stolzer Stand steckt in einem System aus Zwängen, Abhängigkeiten und Propaganda, dem auch die offizielle EUPolitik zuarbeitet. "Bauer unser" ist eine kritische...

Entwicklung und Wahrnehmung mit allen Sinnen

Fühlen, Tasten, Sehen, Hören, Schmecken, Riechen – Sinneserlebnisse bilden das Fundament für Entwicklung. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Sinnes-erfahrungen, individuellen Interessen und Wahrnehmung? Wie hängen die Entwicklung des Denkens, der Sprache, motorischer und sozialer Fähigkeiten zusammen? Was ist das Modell der multiplen Intelligenzen nach Howard Gardner? Wie können vielfältige Sinnes- und Bewegungserlebnisse in den Alltag integriert werden?

LEHRGANG Respektvoll zu Gast bei den heimischen Wildtieren

Schon vor der Corona-Pandemie zog es viele Einheimische und TouristInnen hinaus in die Tiroler Natur-Kulturlandschaft. Kein Wunder! Wer die Möglichkeit hatte, „ging einfach gern raus“ in diese faszinierende Bergwelt. Wir greifen auf mannigfaltige Weise in den Lebensraum der Wildtiere ein, unser Freizeitverhalten ist nur ein Beispiel. Es liegt auf der Hand, dass die diversen Nutzungen Folgen für die Wildtiere haben: manchen Arten kommen sie entgegen, viele Arten werden allerdings...