Beten und feiern zu Hause

Gott und einander nahe sein – gemeinschaftlich feiern

 

Palmsonntag, Karwoche und Ostern stehen vor der Tür. Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es wichtig, das Osterfest - und die hinführenden Tage - gemeinschaftlich zu feiern: daheim, im kleinsten Kreis.

Finden Sie hier unsere Informationen, Ideen und Vorschläge für die Feier zuhause.
Für Rückmeldungen und Erfahrungsberichte sind wir dankbar! 

Hinweis: Diese Seite wird laufend bearbeitet - bitte schauen Sie in den nächsten Tagen wieder vorbei, um aktuelle Informationen zu finden.

 

Kontakt und Information

Dr. Christine Drexler │ Liturgiereferat der Diözese Innsbruck │ +43 676 8730 4403 │ christine.drexler@dibk.at

 

Weitere Infos

 

Aktuell

03. April 2020 - Tag der Versöhnung 

03.-09. April 2020 - Das gelbe vom Ei: Ostern erzählen (Kath. Jugend) 

05. April 2020 - Palmsonntag 

In Arbeit:

 

BITTE BEACHTEN: Gottesdienst ist Menschendienst

Bei den häuslichen Gottesdienstfeier muss die Kollekte, die Gabe für Notleidende, nicht völlig entfallen. Man kann gemeinsam eine karitative Organisation auswählen und einen Geldbetrag spenden. Obdachlose, Flüchtlinge, Opfer von häuslicher Gewalt u.a. brauchen auch jetzt unsere tatkräftige Hilfe!

Beten und feiern daheim - Unterlagen, Anleitung, Tipps

03. bis 09. April - Ostern erzählen

Das Gelbe vom Ei: Ostern erzählen - lädt Jugendliche ein, sich von den Schriftlesungen der Osternacht inspirieren zu lassen und mit einer kurzen Videobotschaft weiterzuerzählen, was für sie Ostern bedeutet. Diese Osterzeugnisse werden von der KJ Innsbruck im Laufe der Osterzeit, beginnend in der Osternacht, bis Pfingsten auf YouTube und weiteren sozialen Kanälen gepostet.

05. April 2020 - Palmsonntag

Am Palmsonntag erinnern wir uns an den Einzug Jesu in Jerusalem - bejubelt von den Leuten, die Kleider und Palmzweige auf der Straße ausbreiten. Der Palmsonntag leitet aber auch die Karwoche ein, die uns an Leiden, Tod und Auferstehung Jesu heranführt.

03. April 2020 - Tag der Versöhnung

Versöhnung besiegt Schmerz, erleichtert das Herz, befreit den Atem und öffnet die verschütteten Zugänge zu den Quellen des Lebens. Gott ist groß im Verzeihen. Unaufhörlich wendet er sich uns fragend und suchend zu. Vor seinem Angesicht bekennen wir heute unsere Unversöhnlichkeit und Schuld und bitten um Vergebung. Versöhnung ist Chance für einen Neubeginn.

29. März 2020 - 5. Fastensonntag

Die Fastenzeit kommt nun bald an ihr Ende, Ostern ist schon nahe. In den Texten der Hl. Schrift begegnet uns heute das Thema des Todes – seine Bitterkeit ebenso, wie das Vertrauen, dass Jesus den Tod überwindet, weil für Gott nichts unmöglich ist.

22. März 2020 - 4. Fastensonntag

Gott hat uns Augen gegeben, um zu sehen, was in der Welt los ist. Er gibt uns auch den Mut und die Zuversicht, den Dingen, die auf uns zukommen, ins Auge zu sehen. So finden wir die Kraft, mit dem Herzen zu sehen und aus unserem Glauben heraus verantwortungsvoll mit den gegenwärtigen Herausforderungen umzugehen.

19. März 2020 - Hl. Josef

Auch Josef stand vor einer völlig unerwarteten Situation und wusste erst nicht, was er tun sollte. Er hatte Angst davor, was auf ihn zukommen würde. Im Vertrauen auf das Wort des Engels gewann er Mut und Zuversicht.