Termine

Schokonacht 2022: Genießen & helfen

Impulsvortrag – Schokoladenfondue - Filmvorführung Bedankungsfest für Ehrenamtliche Viele Menschen arbeiten im ehrenamtlichen Bereich wie Pfarre, Gemeinde, Feuerwehr, Chor usw. und schenken ihren Mitmenschen dadurch viel Freude und Wertschätzung. Ohne Ehrenamt wäre vieles in unserer Gesellschaft nicht möglich. An diesem Abend möchten wir diejenigen in den Vordergrund rücken, die sich ehrenamtlich engagieren und ihnen ein großes Dankeschön aussprechen. Impuls: „Schau auf dich –...

Infoabende für Ehrenamtliche im Fluchtbereich

Schon seit der Fluchtbewegung 2015 haben Ehrenamtliche viel dazu beigetragen, Ankommenden in Tirol bzw. den Start in Innsbruck und die neue Situation vor Ort zu erleichtern. Seit Kriegsbeginn in der Ukraine am 24. Februar 2022 stellt uns nun wieder eine Herausforderung im Fluchtbereich – viele Menschen sind erneut bereit, sich persönlich zu engagieren und Zeit und Mittel zu investieren. Die Solidarität, die gesamtgesellschaftlich nun spürbar ist, gibt dieser schwierigen und für viele...

Wie wir jagen wollen. Ethische Überlegungen im Umgang mit Wildtieren

Jagd ist keine statische Größe, sondern hat sich im Laufe der Geschichte immer wieder verändert, weil sich die Ansprüche, Herausforderungen und Anfragen gewandelt haben. Ein starker Wertewandel im Umgang mit Tieren, die Umweltkrise und das Naturverständnis des modernen Menschen führen zu einer kritischen und zum Teil auch ablehnenden Haltung der Jagd gegenüber und sehen in ihr einen Gegensatz zum Naturschutz. Das Spannungsfeld reicht von Kritik seitens der TierschützerInnen und dem Ruf...

mittMoch

Interaktiver Livestream zu Glaubensthemen - von und mit Firmkandidat*innen aus Telfs. Die Jugendlichen gehen auf dem YouTube-Kanal der KJ online, um sich mit Diözesanjugendseelsorger P. Peter Rinderer SDB in ihrer Sprache und mit ihren Ideen zu ihrem und seinem Glauben auszutauschen. Du kannst mit deiner Firmgruppe, deinen Jugendlichen dabei sein und im Livestream "mittMochn".

Aktuelle Forschungen zu Gandhis militanter Gewaltfreiheit in Südafrika

Aktuelle Forschungen zu Gandhis militanter Gewaltfreiheit in Südafrika Gemeinsam mit drei weiteren ForscherInnen hat Univ. Prof. Dr. Wolfgang Palaver im ersten Halbjahr 2021 am Stellenbosch Institute for Advanced Study über Gandhis Gewaltfreiheit geforscht. Dabei kamen sowohl anthropologische, philosophische, theologische als auch feministische Zugänge zur Sprache. Für diese Forschung erwies sich das Kennenlernen des südafrikanischen Kontextes als unabdingbar. Dabei ging es nicht nur um die...


Raus aus dem Schneckenhaus! Nur wer draußen ist, kann drinnen sein

Der Bestseller-Autor Pater Martin Werlen präsentiert an diesem Abend Gedanken aus seinem neuen Buch: „Raus aus dem Schneckenhaus! – Nur wer draußen ist, kann drinnen sein“. Die Kirchenaustritte nehmen stark zu, die Zahl der Gläubigen Menschen wird weniger. Was kann getan werden, um die Kirchenkrise zu überwinden? Wie kann sich für die Kirche ein neuer Weg fernab von Abschottung und Gleichgültigkeit eröffnen? Pater Martin Werlen möchte zu diesen Themen seine Gedanken und Visionen...

Foto: Daniela Brugger

Der Klimawandel und wir

Vortrag mit Lichtbildern Der Südtiroler Georg Kaser ist Glaziologe und einer der weltweit einflussreichsten Klimaforscher. Er zeigt eindrücklich die Ursachen und die Leidtragenden des Klimawandels auf. Dabei analysiert er den gegenwärtigen Zustand unseres Klimas und blickt auf das Weltklima von morgen. Aufgrund der Dringlichkeit des Umdenkens werden neue Perspektiven und Möglichkeiten eröffnet.

Ethikforum 2022: Leben im Sterben

Schwangerschaft und Geburt sind eine existentielle Erfahrung, die nicht nur körperlicher, sondern auch emotionaler und sozialer Natur sind: Leben entsteht und entfaltet sich und wird der Welt geschenkt. Allerdings bedeutet Leben immer auch Sterben. Ein Faktum unseres Lebens ist und bleibt der Tod. Während viele Menschen eine gute Zeitspanne zwischen Lebensanfang und Lebensende füllen können, trifft das unausweichliche Ende für manche Menschen früher ein. Wie früh ist zu früh? Manchmal...

Ethikforum: Wie früh ist zu früh? Leben im Sterben

Schwangerschaft und Geburt sind existentielle Erfahrungen, die nicht nur körperlicher, sondern auch emotionaler und sozialer Natur sind: Leben entsteht und entfaltet sich und wird der Welt geschenkt.  Allerdings bedeutet Leben immer auch Sterben. Ein Faktum unseres Lebens ist und bleibt der Tod. Während viele Menschen eine gute Zeitspanne zwischen Lebensanfang und Lebensende füllen können, trittdas unausweichliche Ende für manche Menschen früher ein.  Wie früh ist zu früh? Manchmal ist...