Termine

Trauerspaziergang

Wenn nichts mehr geht, dann geh … ! Gehen ist eine wunderbare Möglichkeit, mit sich selbst, der Natur und mit anderen Menschen in Verbindung und in Bewegung zu kommen. Ein Spaziergang in oder in der nahen Umgebung von Innsbruck: Bewegung, Luft, Licht, Impulse, Gespräche und kleine Rituale für Menschen, die trauern.Begleitung: haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und der Klinikseelsorge Kosten: keine Anmeldung: nicht erforderlich Bei jeder Witterung ....

Assisi und Loreto

Die mittelalterliche Stadt Assisi in Umbrien ist Ziel einer fünftägigen Pilgerreise mit Dekan Jakob Patsch (Hall). Neben dem Besuch der wichtigstern Wirkungsstätten des hl. Franziskus und der hl. Klara steht auch ein Besuch des Wallfahrtsortes Loreto auf dem Programm.  Tag 1: Anreise über Mantua (Mittagessen) und Bezug des Hotels. Tag 2: Besichtigung von Assisi: Elternhaus von Franziskus; Kirchen San Rufino, Santa Chiara und Santa Maria Maggiore. Spaziergang zur Festung La Rocca. Tag 3:...

Tabletkurs für SeniorInnen: „Tableteria“ - 3 Vormittage

Tablets sind mobiler, handlicher und leichter als Laptops oder PC und so einfach zu bedienen, dass selbst Oma und Opa damit klarkommen. Außerdem sind sie größer als Smartphones und dadurch leichter zu benutzen und bieten ein Plus an Anwendungsmöglichkeiten. Zehn Leihgeräte und ein mobiles WLAN stehen zur Verfügung. Es können auch Personen mit eigenen Tablets teilnehmen. Die maximale TN-Zahl ist auf 8 Personen beschränkt.

Krise von heute - Rollen von gestern

Die Corona-Krise: Zurück nach vorgestern? Workshop aus der Reihe: "Die neue Normalität - wie leben nach der Krise" Wirkt die Krise als Bremse der Gleichstellung – oder macht sie nur klar, dass es diese gar nicht wirklich gibt? Als Held*innen sind sie beklatscht worden zu Beginn der Corona-Krise – die Verkäufer*innen im Supermarkt, die Menschen in Pflegeberufen. Kurze Zeit wurde spürbar, wer unentbehrliche und lebenserhaltende Tätigkeiten ausführt, wenn sonst alles stillsteht. Und das...

Geschwisterlichkeit lernen!

1994 verlor Antoine Kambanda beim Völkermord in Ruanda bis auf einen Bruder alle seine Familienangehörigen. Eine beeindruckende Persönlichkeit, die in der eigenen Familie Leid und Tod erfahren musste, lebt Versöhnung und Glaube. Als Mitglied der Bildungskongregation des Vatikans steht er für große weltkirchliche Erfahrungen. Referent: Kardinal Antoine Kambanda Gesprächspartner: Prof. Dr. Roman Siebenrock


Eltern Kids Coach Seminar: Ausdruck, Stimme und Rhetorik

Mit Ihrer Körperhaltung, Stimme, Mimik und Gestik bringen Sie Ihre gesamte Persönlichkeit zum Ausdruck. Körperlicher Ausdruck und Stimme sind wesentlicher Bestandteil Ihrer Kommunikation und auch ein Schlüssel, diese zu verbessern. Wie gelingt es, dass Sie Ihre Stimme bewusster wahrnehmen und mühelos, klangvoll und verständlich sprechen? Und wie ist es möglich, dass Erwachsene und Kinder Ihnen gerne zuhören?

Stresserkrankungen und Immunsystem nach Hildegard v. Bingen

Stress ist uns allen ein Begriff - im positiven wie im negativen Sinn - aber sehen wir einen Zusammenhang zu unserem (in Coronazeiten besonders wichtigen) Immunsystem? In der ganzheitlichen Heilkunde nach der Hl. Hildegard gehen wir den verschiedenen Stresserkrankungen nach: In Bezug auf Herz, Magen, Darm, Haut etc. und finden die Brücke zu unserer Abwehr. Aus der großen Zahl der Heilmittel ist für jeden etwas dabei.

Firmlingswallfahrt "voll Leben" Osttirol

Wir laden Firmkandidat*innen und Pat*innen ein, sich in den nächsten Wochen zu individuellen Wallfahrten auf den Weg zu machen. Das entsprechende Begleitheft steht hier zum Download bereit. Am 30. April gibt es im Franziskanerkloster Lienz einen gemeinsamen Abschluss, der die individuellen Wallfahrten abrundet. Ablauf des Abschlusses: 17:00 Uhr: Ankommen - Begrüßung und Einstimmung mit [be'u:lah] . 17:30 Uhr: Jugendgottesdienst 18:00 Uhr: Agape 18:30 Uhr: Ende

Wie geht’s jetzt weiter?

Mit (Sozial-)Staat, Arbeit, Wirtschaft und Seele Samstag, 30. April 2022, 14.00–21.30 Uhr Theologische Fakultät Innsbruck  Kaiser-Leopold-Saal, Karl-Rahner-Platz 3 Begrüßung Bischof Hermann Glettler Vizerektorin Ulrike Tanzer, Universität Innsbruck • Was jetzt, was tun? Egon Christian Leitner, Literat und Sozialphilosoph • Die Zerstörung der Demokratie und die Medien Armin Thurnher, Mitbegründer, Herausgeber und Chefredakteur der Wochenzeitung Falter • Armutsbetroffenheit in der...

Firmlingswallfahrt Osttirol

Firmlingswallfahrt "voll Leben ♥" Auch heuer ist wieder eine individuelle Wallfahrt der Firmkandidat*innen mit ihren Pat*innen geplant. Dazu gibt es ein Begleitheft, das orts- und zeitungebunden einsetzbar und gerade noch in der Ausarbeitung ist. Es kann gegen einen geringen Kostenbeitrag in ausgedruckter Form bestellt werden. Eine gemeinsame liturgische Abschlussfeier findet am Samstag, den 30. April um 17 Uhr im Franziskanerkloster in Lienz statt. Weitere Details folgen...

„Wie geht’s jetzt weiter?“ – hochkarätig besetzte Sozialtagung

Friedens- und Kriegsberichterstatter Fritz Orter, Falter-Herausgeber Armin Thurnher und AK-Chefökonom Markus Marterbauer zu (Sozial-)Staat, Arbeit, Wirtschaft und Seele in Innsbruck Krieg und Corona zeigen die Verletzlichkeit des gewohnten Lebens auf. Persönlich und im gesellschaftlichen Miteinander. Wir brauchen aktive Solidarität, demokratische Handlungsfähigkeit, wirtschaftliche und versorgungsmäßige Selbständigkeit und ein klares Bekenntnis zum Frieden. Auch mit Blick auf die...

Bergpilgerweg „Hoch und Heilig“: von St. Korbinian/Thal nach Maria Lavant

Wir pilgern die erste Etappe des Bergpilgerweges (in umgekehrter Richtung) von Thal nach Maria Lavant Begleitung: Pfarrer Siegmund Bichler und Pilgerbegleiter Edi Unterweger 06.00 Uhr - Begrüßung und Einstimmung in St. Korbinian/Thal mit Edi Unterweger und Pfarrer Siegmund Bichler ca. 09.00 Uhr - Ankommen in Amlach - kurze Rast 10.00 Uhr - weiter über Tristacher See zum Kreithof - dort Mittagsrast 13.30 Uhr - Ankommen bei der Alten Bischofskirche am Lavanter Kirchbichl 14.00 Uhr -...

The global rhythm - Trommeln mit Djembe, Congas, Cajon & Co

Gemeinsames Trommeln für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Es werden die Grundlagen des Trommel-Spiels gezeigt und gemeinsam geübt. Je nach Niveau der TeilnehmerInnen spielen wir mehrstimmige Rhythmen aus Afrika, Lateinamerika, Europa und dem Orient auf Djembe und Cajon, aber auch auf Congas, Bongos und anderen Percussion-Instrumenten. Zusätzlich gibt es viele Geschichten und damit einen ganzheitlichen Einblick in die Welt der Trommel-Musik. Musik hat auch heilende Kräfte. Emotionale und...

Maturasegen am 1. Mai 20 Uhr in der Innsbrucker Spitalskirche

Maturasegen

Ab 2. Mai ist die schriftliche Matura. Ein Segen als stärkende Zusage Gottes wird von vielen geschätzt. Am Sonntag, 1. Mai 2022, gibt es um 20 Uhr den Maturasegen in der Spitalskirche Innsbruck mit Diözesanjugendseelsorger P. Peter Rinderer SDB und dem Jugendchor d'accordo aus Schwaz. Zusätzlich gibt es auf der Website der Schulpastoral einen ausgearbeiteten Ablauf für eine Segensandacht. Diese kann an Schulen oder in der Pfarre durchgeführt werden. Wir freuen uns über Rückmeldungen,...