Termine

Think & Ink - "Ich habe dich in meine Hände gezeichnet." (Jes 49,16)

Henna-Tattoo-Workshop für Jugendliche ab 16 Nach einem spannenden Einblick in die Bedeutung von Hautbemalung und dem Kennenlernen verschiedener Symbole, bekommt ihr eine praktische Anleitung in die Welt von Henna und Jagua Hautkunst. Für die kunstvollen, temporären Tattoos werden nur natürliche, hochwertige Ausgangsstoffe verwendet, diese sind auch für empfindliche Haut geeignet. Die Teilnehmenden können ihr Erscheinungsbild zeitlich befristet neu erschaffen und mit Symbolen und...

Über den Hohen Tauern pilgern - Matrei i. O.

475-Jahre Pinzgauer Wallfahrt nach Heiligenblut Waren es Wölfe, die das Vieh rissen, oder die Schrecken der Pest, die zu diesem jährlichen Bittgang von Nord nach Süd über die Hohen Tauern motivierten? 475 Jahre nach der ersten dokumentierten Pinzgauer Wallfahrt nach Heiligenblut im Jahr 1544 liefern Vortrag und Buch der beiden Mittersiller Wolfgang Machreich und Günter Neumayr erstmals eine umfassende Schau auf diese legendäre Pilgerfahrt über das Großglockner-Massiv. Die beiden...


Persönlichkeitsentwicklung - "ICH-Zeit" - Stressbewältigung - die Kraft der Leichtigkeit

Zeit für sich selber nehmen und sich dabei neu entdecken  Immer wieder stehen wir in unserem Leben vor Herausforderungen und vor Veränderungen. In diesen Phasen haben wir die Chance, uns weiter zu entwickeln. Die Leichtigkeit ist eine ganz besonders förderliche Wegbegleitung. Ein ruhiger Geist und eine tiefere Sinneswahrnehmung führen zu einem wachen Bewusstsein für den Umgang mit sich selbst und mit unseren Mitmenschen. Sie lernen verschiedene Methoden zur Entspannung, die zu mehr...

Du sollst dir ein Weltbild machen!

360° UM DIE WELT – Alle Länder von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang Die Welt in den Blick nehmen – geht das überhaupt? Zu groß, zu weit, zu vielfältig, zu widersprüchlich und sich dauernd verändernd lässt sich diesem Vorhaben entgegenhalten. Ähnliche Einwände wurden vor 500 Jahren Ferdinand Magellan, einem der ersten Globalisierer, entgegengehalten. Seine Antwort: Er brach auf. Er stach in See. Er segelte los. Sein Ziel: Den Globus umrunden, die Welt umfassen. Die Welt erfassen...

Über den Hohen Tauern pilgern - Tristach

475-Jahre Pinzgauer Wallfahrt nach Heiligenblut Waren es Wölfe, die das Vieh rissen, oder die Schrecken der Pest, die zu diesem jährlichen Bittgang von Nord nach Süd über die Hohen Tauern motivierten? 475 Jahre nach der ersten dokumentierten Pinzgauer Wallfahrt nach Heiligenblut im Jahr 1544 liefern Vortrag und Buch der beiden Mittersiller Wolfgang Machreich und Günter Neumayr erstmals eine umfassende Schau auf diese legendäre Pilgerfahrt über das Großglockner-Massiv. Die beiden...

Smart & fit am Handy - 3 Nachmittage

Gerade für SeniorInnen erschließen sich die vielen Funktionen eines Smartphones nicht sofort. Der dreiteilige Kurs „Smart & fit am Handy“ soll helfen, aus dem Handy jenen Alltagshelfer zu machen, als der es gerne beworben wird. In einer kleinen Gruppe lernen wir die Grundlagen wie Einstellungen, Suchfunktionen usw. kennen. Auch der Umgang mit sozialen Medien, verschiedenen Apps und ihren Berechtigungen sowie Einstellungen der Privatsphäre und Sicherheit sind ein Thema. Dieses Angebot...

Demenz: Komm und schau in meine Welt

Demenz ist in der Gesellschaft angekommen. Es ist wichtig, dass Menschen mit Demenz nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, sondern Teil des sozialen Miteinanders sind und auch bleiben. Hier ist das Schaffen von Verständnis für die Erkrankung von zentraler Bedeutung. Ein stadiengerechtes Demenztraining kann die Erhaltung und Förderung noch vorhandener Fähigkeiten positiv beeinflussen. Dieses umfasst Übungen für das Gedächtnis, die Alltagsbewältigung und die Wahrnehmung,...



Everything will Change! Filmabend, mit Popcorn und Umtrunk!

VERYTHING WILL CHANGE erzählt vom abenteuerlichen Road-Trip dreier Freunde die im Jahr 2054 eine betonierte Welt bewohnen. Als sie erfahren, dass ihr Planet einst von reicher, bunter Schönheit geprägt war, machen sie sich auf eine Reise, um Antworten auf ihre immer größer werdenden Fragen zu suchen: "Was sind Giraffen und warum sind die Tiere verschwunden, die es mal gab?“ Die Suche führt in die 2020er Jahre - der letzten, verpassten Chance des Planeten. Die Drei sind fassungslos und...

The global rhythm - trommeln mit Djembe, congas, Cajon & Co

Gemeinsames Trommeln für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Es werden die Grundlagen des Trommel-Spiels gezeigt und gemeinsam geübt. Je nach Niveau der TeilnehmerInnen spielen wir mehrstimmige Rhythmen aus Afrika, Lateinamerika, Europa und dem Orient auf Djembe und Cajon, aber auch auf Congas, Bongos und anderen Percussion-Instrumenten. Zusätzlich gibt es viele Geschichten und damit einen ganzheitlichen Einblick in die Welt der Trommel-Musik.Musik hat auch heilende Kräfte. Emotionale und...

Afrikanischer Tanzworkshop

Im afrikanischen Tanz geht es weniger um das Erlernen genauer Schritt- und Bewegungsabfolgen, vielmehr wird durch Wiederholung und individuelle Gestaltung Rhythmus erlebbar. Die einzigartige Energie, die der afrikanische Tanz hervorbringt, wird spürbar. Dabei verlassen die Tänzer:innen ihre eigenen Körpergrenzen und erleben Freiheit und die Kräfte des Kosmos. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Ein Atemzug über mich hinaus - Vortrag

Markus Inama erzählt über Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen aus Armenvierteln in Osteuropa. Er ist seit 13 Jahren Vorstandsmitglied von CONCORDIA Sozialprojekte, eine 1991 gegründete internationale, unabhängige Hilfsorganisation, die inzwischen in Rumänien, Bulgarien, Moldau, dem Kosovo und Österreich arbeitet. Ziel ist es, Kinder, Jugendliche und Familien in Not auf dem Weg in ein unabhängiges und verantwortungsvolles Leben zu unterstützen. Einer der Leitsätze lautet: „Wir...


Lesung von Martin Bichler und Cornelia Förster

Pater Martin Bichler Er hat einst irrtümlich das Klosterauto im See versenkt, ein falsche Gebiss gesegnet und beim Pilgern und Bergsteigen für kleine Wunder gesorgt. Es gibt wohl hunderte Erzählungen über Pater Martin, dem lebensfrohen Franziskanermönch mit dem ansteckenden Lachen. An diesem Nachmittag wird er einige der Erlebnisse zum besten und auch etwas Einblick in das Leben der Franziskaner geben. Cornelia Förster Geboren in Osttirol, lebt sie seit über 20 Jahren in Salzburg. Nach...

Kunst in Kürze. Die etwas andere Führung mit Umtrunk

Die Pfarre St. Andrä unter Dekan Dr. Franz Troyer versteigert am 3. Mai 2023 zugunsten des Bildungshauses Osttirol NEU über 30 Kunstwerke. Die Bilder wurden von den Kunstschaffenden selbst sowie von Sammlerinnen und Sammlern gespendet. Die Gemälde, Zeichnungen und Fotografien sind von Montag, 24. April bis Mittwoch, 3. Mai in der Dolomitenbank zu sehen. Der Bogen spannt sich von Werken des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Die Veranstaltung am 26. April bietet die Möglichkeit, in...

Fermentieren in aller Munde ... - Workshop

Heutzutage steht die Haltbarkeit nur mehr sehr selten im Vordergrund. Viel wichtiger sind die enormen gesundheitlichen Vorteile. Während der Fermentation vervielfachen sich die Vitamine und das Gemüse wird für uns viel bekömmlicher. In diesem Workshop erhalten Sie Grundinfos zum Fermentieren und gemeinsam stellen wir Sauerkraut, Gemüse und einen leckeren Kombucha her.

Tiroler Bibelkurs: Daniel - der biblische Detektiv

Kriminalgeschichten in der Bibel? Detektiv Daniel? Krimis erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit – das zeigt schon ein Blick in das Hauptabendprogramm im Fernsehen. Dass sie aber bereits in der Bibel ihre Spuren hinterlassen haben, ist wesentlich weniger bekannt. Ein besonderes Beispiel dafür ist die biblische Figur der Daniels. Mit ihm gemeinsam werden wir an diesem Abend ein Verbrechen lösen, einer Verschwörung auf den Grund gehen und ein Rätsel in Geheimsprache entziffern. Fast...

Singen von Gottes Wegen! Am 1. Mai 2023 in Maria Lavant

Singen von Gottes Wegen! Begeisterte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen, unter der Leitung von Alois Wendlinger und gemeinsam mit den Lienzer Kirchenbläsern diesen Gottesdienst musikalisch mit zu gestalten. Jedes Jahr am 1. Mai pilgern zahlreiche Gläubige aus dem Dekanat Lienz zum Lavanter Kirchberg, einem Ort von spiritueller Bedeutung. Der gemeinsame Gottesdienst ist ein lebendiges Symbol für von Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit.