Klappe auf – Lehrlingsnachmittage

Wer: zwei Berufsschulklassen aus unterschiedlichen Schulen und Lehrberufen, sowie ein/-e offizielle/-r Vertreter/-in der Kirche (z.B. Caritas Direktor, Jugendseelsorger oder Seelsorgeamtschefin)

Wo: Im Haus der Begegnung (Rennweg 12/ 6020 Innsbruck) oder bei dir vor Ort

Dauer: 3 Stunden von 14.00 bis 17.00 Uhr

Zielsetzung:  

  • Reflexion des eigenen Arbeitsalltag
  • Austausch über Arbeitsbedingungen
  • Blick über den Tellerrand durch das Kennenlernen anderer Berufe
  • Austausch/Information über kirchliche Positionen zu Glaube, gesellschaftspolitischen Fragestellungen und Kircheninterna

Ablauf: 

  • Part.1 Die Lehrlinge und die Kirchenvertretung präsentieren sich gegenseitig ihren Beruf. Jede Gruppe erstellt in der Vorbereitung auf den Nachmittag eine circa 10 minütige Präsentation.
  • Part.2 Austausch über Freud und Leid in der eigenen Arbeitswelt.
  • Part.3 Fragen an den/ die Kirchenvertreter/-in. Die Lehrlinge können ohne Tabus alle Themen diskutieren die sie im Zusammenhang mit Kirche beschäftigen.

Interesse?: Schreib einfach eine Mail an:

hannes.wechner@dibk.at
sandra.pichler@dibk.at 

 

Lehrlingswallfahrt der Diözese Innsbruck

Am 3. Juli 2019 war es wieder soweit - das Motto der diesjährigen Lehrlingswallfahrt lautet "Eini ins Leben"

Wallfahrt heißt immer neu aufzubrechen mitten im Alltag, der voll ist von Enttäuschungen und Sorgen, aber auch von Freude, Glück und Harmonie. Im gemeinsamen Gehen, Feiern und Beisammensein schöpfen jedes Jahr ca. 300 Lehrlinge Kraft und Mut für ihr tägliches Leben

 

  • 2018: "What-ru"
  • 2017: "Zeit für..."
  • 2016: "Peacemaker"
  • 2015: "alles wurscht"
  • 2014: "Aufbrechen"
  • 2013: "Nicht mein Bier"
  • 2012: "go(o)d@work"
  • 2011: "time4god | me | friends"
  • 2010: "Macht.Geld.Reich"
  • 2009: "Halt an, wo läufst du hin?"
  • 2008: "I have a dream"
  • 2007: „Außer Atem“
  • 2006: „Danke!“
  • 2005: „Wir sind Talente“
  • 2004: „Keine Leere mit der Lehre“
  • 2003: „wachsen“

Infos und Anmeldung

Dorothea Reinalter
Fachinspektorin für Katholischen Religionsunterricht
(Berufsschulen, Sonderschulen, Polytechn. Schulen)
Bischöfliches Schulamt
Riedgasse 11
6020 Innsbruck 

Tel.: 0 512 / 2230 - 5107 oder 0 676 / 8730 5107
Email: dorothea.reinalter@bildung-tirol.gv.at  

KTLV – Katholischer Tiroler LehrerInneverein

Der k+lv ist ein Verein für Pädagoginnen und Pädagogen in Tirol. Wir pflegen eine Gemeinschaft, in der wir uns gegenseitig fachlich und persönlichkeitsbildend unterstützen und spirituell miteinander auf dem Weg sind.

Wir organisieren Veranstaltungen zu verschiedensten Themen, die uns Pädagoginnen und Pädagogen interessieren. Wir treffen uns zu Austausch und gemeinsamen Unternehmungen. Bei allen Aktivitäten leben wir Partizipation und sind Plattform für die Ideen unserer Mitglieder.

Homepage: http://www.ktlv.at

Initiative Offene Herzen

„Unsere Welt ruft nach Herz!“

Dieses Wort von Bischof Reinhold Stecher scheint aktueller denn je. Kirche und Gesellschaft brauchen herzliche Menschen, die offen auf andere zugehen und ihnen mit Wohlwollen, Respekt und Mitgefühl begegnen. Es braucht Menschen, die der Logik des Herzens folgen, sich vom Leid anderer berühren lassen, anderen ihre Hilfe anbieten und sich für ein gutes Miteinander einsetzen - in der Familie, der Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, im Verein, in der Pfarre oder in der Gemeinde. Herz ist gefragt und Herzensbildung.

 

Homepage: http://www.bischof-stecher-verein.at

Lateinamerika und Osteuropa entdecken

Bolivien, El Salvador, Tansania, Uganda. Vielfältig sind die Länder, in denen Bruder und Schwester in Not Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert. Vielfältig sind aber auch die Themen, welche die Menschen vor Ort beschäftigen: Klimawandel und Wasserversorgung, Ernährungssouveränität und kleinbäuerliche Landwirtschaft, Frauenstärkung und Bildung für Mädchen, Menschenrechte und Armutsbekämpfung. Gerne kommt Bruder und Schwester in Not an interessierte Schulen oder Pfarren, um mehr über eines dieser Länder und die Zusammenarbeit mit Menschen in Ostafrika und Lateinamerika zu erzählen.

Hier gibt es passende Unterrichtsmaterialien zum Download.

 

 

Und hier einen Überblick über die Projektländer und unsere Projektarbeit.