Termine


Wanderausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ des Landes Tirol

 vom 1. Mai bis 26. Mai 2019 im Gemeindeamt Axams Vom aktiven und passiven Wahlrecht Gebrauch gemacht haben Frauen bei den Nationalratswahlen im Februar 1919. Das Thema "Frauenwahlrecht" ist also auch 2019 aktuell. Am 24. Mai 2019 findet dazu eine Veranstaltung im Gemeindeamt Axams statt. Bürgermeister Christian Abenthung spricht die Begrüßungsworte,  Dr. Elisabeth Anker, wird ein Referat zum Thema halten. Beginn 19:45.  

Das Haus meiner Eltern hat viele Räume

Das Haus, was machen wir bloß mit dem Haus? Tausendfach stehen wir erwachsenen Kinder vor dieser Frage. Unsere Eltern haben gebaut. Das Land aufgebaut nach dem Krieg, ein Haus gebaut, viele Kinder gezeugt, viele Bäume gepflanzt. Jetzt sind die Eltern alt oder schon verstorben. Und wir Kinder wollen nicht einziehen, weil das Haus am falschen Ort steht oder längst nicht mehr passt zu unserem mobilen Leben. Wir müssen ausräumen. Das Haus. Unsere Kindheit. Die Autorin schildert, wie man vom...

KEK - konstruktive Ehe und Kommunikation (Damit wir uns verstehen)

Gesprächstraining für Paare in mehrjähriger Beziehung. Schenken Sie einander Zeit - Zeit für wesentliche und offene Gespräche. Sie lernen eine neue Art kennen miteinander zu reden, die ihnen hilft, so zu sprechen und zuzuhören, dass Sie einander verstehen, Sie sich füreinander öffnen können und faire und konstruktive Problemlösungen möglich werden. Auch die Stärken Ihrer Partnerschaft und die liebenswerten Seiten des/r Partern/in werden bewusst in den Blick genommen. ...

FÜR KINDER- UND JUGENDANIMATION

Basisausbildung

Diese Basisausbildung in drei Modulen befähigt junge Menschen ab 16 Jahren als KinderanimateurInnen in Hotel und Gastronomie zu arbeiten. Die Schwerpunkte der Ausbildung sind: Grundlagen der Kinderbetreuung, Programm im Sommer und im Winter, Kreativität und Erleben in der Natur und das Arbeiten im Team. Die TeilnehmerInnen lernen Spiele im Freien und Indoorspiele kennen. Teil der Ausbildung ist Selbsterfahrung in Natur und Wald. Ganz konkret und praktisch wird im Team für die...

Eucharistische Anbetung

Freitag, 3. Mai 2019 8.00 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche anschl. Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung im Pfarrsaal Wir laden ein, in Stille vor dem Allerheiligsten zu verweilen und die Sorgen und Nöte, aber auch die Freude und das Glück vor Christus hinzulegen. ab 10.30 Uhr gestaltete Anbetung und Sakramentaler Segen

Zeit für mich - Selbsthilfe Kurse

Zeit für mich

Kraft schöpfen und entspannen mit Jin Shin Jyutsu Die Schlüssel zum Lösen der täglichen Anspannung und Müdigkeit besitzen wir selbst - unseren Atem und unsere Hände Wir alle brauchen in unserem Alltag immer wieder Pausen, Zeiten der Ruhe und Entspannung. Es ist wichtig, dass wir wieder zu uns selbst in unsere Mitte finden. Daraus erwächst die Kraft für unser Leben. Jin Shin Jyutsu bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem unseres Körpers und fördert dadurch Gesundheit und...

TaiJi Zen für Männer „Kraft und Stille“

Aus den Schätzen der alten Traditionen Chinas kommend, bringt das achtsame Ausführen langsamer Bewegungen (die Form des TAIJI) unsere Kräfte wieder verstärkt zum Fließen. Der Atem versetzt unseren Körper in Schwingung.Wir brauchen dieser grundlegenden Bewegung nur zu folgen. Ein Weg zur Harmonisierung unseres Lebens. Gemeinsam durchwandern wir die Formen des Großen und des Kleinen TAIJI ZEN. Wer TAIJI in seinen Alltag integriert, erlangt die Kraft eines Bären, die Beweglichkeit eines...

Für ein gesundes Leben

Mini Gesundheitsseminare

Die Krankheitsversorgung in Österreich ist auf einem sehr hohen Niveau. Trotzdem ist es notwendig, auch die Gesundheitsprävention in den Fokus zu nehmen und damit die Gesundheitskompetenz der Menschen zu steigern. In den Seminaren bekommen Sie Einblicke in das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Ein Gesundheitsexperte gibt mit einem Impulsvortrag oder kurzem Workshop Einblicke in die Welt der Gesundheitsförderung. Jeder und jede Altersgruppe ist herzlich eingeladen – es...

Fasten mit allen Sinnen

Heilfasten nach Dr. F. X. Mayr "In der Einfachheit liegt die wahre Vollendung. Das Weglassen befreit und lässt uns den Geschmack am leben wieder entdecken." Andreas Wuchner Fasten mit allen Sinnen bietet Gelegenheit, der Hektik und Reizüberflutung des Alltags zu entkommen: Durch eine umfassende Reinigung von Körper, Geist und Seele bauen Sie Stress und Verspannungen ab. So kann innere Ruhe und Offenheit für die tiefere, göttliche Wirklichkeit wachsen. Die Fastenwoche enthält folgende ...

Themenabend "Auferstehung oder Wiedergeburt?"

Wir laden herzlichst zum Themenabend " Auferstehung oder Wiedergeburt?" - Christliche und fernöstliche Jenseitsvorstellungen ein. Eingeladen sind interessierte Jugendliche und junge Erwachsene! Geleitet wird der Abend von Dekanatsjugendseelsorger Patrick Gleffe.   Ich freue mich auf dein Komm ;-) Dekanatsjugendleiterin Barbara

POP UP weltHoffen

Eine Sozialaktion von Firmlingen für Jugendliche Firmlinge der Diözese Innsbruck sammeln mit selbstgebackenen Kuchen in der innsbrucker Altstadt Spenden für das Rescue Dada Center in Nairobi. Komm und genieße einen süßen Bissen für den guten Zweck! Alle Infos hier !

8278.jpg

SelbA Training Pfarre Guter Hirte

Selbstständig im Alter, mit Lebensfreude älter werden. SelbA ist ein Programm für Menschen ab 60. Interessierte für Schnupperstunden herzlich willkommen. Anmeldung: Roswitha Szabo, Tel. 0680 1191343

8278.jpg

SelbA Training Barwies

Selbstständig im Alter, mit Lebensfreude älter werden. SelbA ist ein Programm für Menschen ab 60. Das Training beinhaltet u.a. Gedächtnis- und Bewegungstraining und findet in entspannter Atmosphäre in Kleingruppen statt.

Naturaneignung und sozial-ökologische Konflikte in Lateinamerika

Impulsvortrag Die Natur in Lateinamerika ist gekennzeichnet durch eine unglaubliche Vielfalt und Schönheit. Allerdings kann die Natur nicht getrennt von der Gesellschaft betrachtet werden. Die Beziehungen zwischen Gesellschaft und Natur haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Dabei spielen soziale, wirtschaftliche und politische Aspekte (wie Globalisierung, Neo-Extraktivismus, Neoliberalismus oder Populismus) eine wichtige Rolle. In diesem Vortrag werden die sich verändernden...

Brücken bauen in polarisierten Zeiten

Zum Abschluss der Reihe #lost online?! wird das Thema  „Radikalisierung, Fanatisierung, Extremismus“ noch einmal einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und mit dem Medium Film aufgegriffen. Im Anschluss an den Film diskutieren Expertinnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zur dringlichen Herausforderung verschiedenster gesellschaftlicher Radikalisierungstendenzen am Podium. Der Film „Der Himmel wird warten“ (FR 2016) nähert sich auf sehr sensible Weise den Lebensgeschichten...

Wie schmeckt der Klimawandel?

Hitzewellen, Starkregen, Dürren, Ernteausfälle: Der Klimawandel ist längst auch in Österreich angekommen. Gerade alpine Regionen sind besonders stark betroffen. Noch stärker spürbar sind die Folgen des Klimawandels in der westafrikanischen Sahelzone. Unsere Gäste aus Burkina Faso berichten, wie die Klimakrise die Lebensgrundlagen von Kleinbauernfamilien in ihrer Heimat bedroht und welche Erfolge alternative Anbaumethoden bringen. Dank angepasster landwirtschaftlicher Methoden sind selbst...

#lost online?!

 Fortbildungsreihe   Junge Menschen wachsen heute in einer Zeit der Fake-News, Hasspostings und virtueller Parallelrealitäten auf – das ist ihre Lebenswirklichkeit. Es geht immer wieder um Fragen wie diese: Was ist eine valide, seriöse Quelle? Wie kann der Inhalt einer Nachricht auf Wahrheit oder Fiktion überprüft werden? Die hohe Geschwindigkeit und rasante Verbreitung von Nachrichten und Informationen erschweren eine Vorab-Überprüfung und Reflexion des Informationsgehaltes im...

Gebet für Europa

Aus Anlass der Europawahlen lädt ein ökumenisches Netzwerk zu einer Gebetsstunde für Europa ein. Im Gebet werden die Nöte und Chancen des europäischen Kontinents vor Gott gebracht. Das Gebet gilt dem Anliegen der Einheit in Vielfalt und Frieden in Gerechtigkeit. "Miteinander für Europa" ist ein Ökumenisches Netzwerk von mehr als 300 christlichen Gemeinschaften und Bewegungen.

Bildung überwindet Armut

Im Zentrum der Dokumentation steht das Schicksal der heute 17-jährigen Aminata, die nach dem Tod ihrer Mutter jahrelang ihren eigenen Körper verkaufen musste, um überleben zu können. Ihr Leben schien gefangen in einer Spirale aus Armut, Angst, Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Sierra Leone ist eines der ärmsten Länder der Welt. Der Bürgerkrieg und die Ebola-Epidemie haben eine verwaiste und völlig verarmte junge Generation hinterlassen. Viele junge Menschen sehen nur einen einzigen Ausweg,...