Hochzeit und Ehe

Im vierten Kapitel des Papstschreibens "Amoris laetitia - Über die Liebe in der Familie", beschäftigt sich Papst Franziskus mit der "Liebe in der Ehe". Er betont, wie wichtig es sei zur ehelichen und familiären Liebe zu ermutigen, denn dazu sei die Gnade des Ehesakramentes bestimmt. Papst Franziskus zitiert dabei aus dem 1. Korintherbrief 13,2-3: "Wenn ich alle Glaubenskraft besäße und Berge damit versetzen könnte, hätte aber die Liebe nicht, wäre ich nichts. Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe, hätte aber die Liebe nicht, nützte es mir nichts."

Paar- und Eheseminare leiten - Ausbildung in den Diözesen Innsbruck und Feldkirch 2022/2023

AUSBILDUNGSVERLAUF: 

MODUL 1: Bildungshaus St. Michael, Matrei a. Br., Tirol | Fr, 11.11.2022 (18.30) – So, 13.11.2022 (14.00)
biografische, psychologische und theologische Perspektive auf Beziehung, Ehe und Familie
Online-Impuls: Mi, 7.12.22 um 19.00 Uhr
Ehe und Familie - Sakrament und natürliche Kraftquelle der Gesellschaft mit em. Univ.-Prof.in DDr.in Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
MODUL 2: Bildungshaus St. Gerold, Vorarlberg | Fr, 20.1.2023 (18.30) – So, 22.1.2023 (14.00)
Kommunikation & Konfliktmanagement, Sexualität in Beziehung und Ehe
Online-Impuls: Fr, 24.2.2023 um 19.00
Sexualität in der Ehe mit Dipl.LSBin Kriemhild Nachbaur: 
Praxis: Hospitation/Ersteinsatz und Reflexionstag nach individueller Vereinbarung 

Durchführung + Organisation: Seminarleiter/-in Dipl.-Päd. Otto und Mag.a Andrea Kärle mit Mag.a Margit Haider, Leiterin Abt. Erwachsene und Familien, Diözese Innsbruck und Marcelo Silveira-Bubniak, Leiter Ehevorbereitung/Familienbegleitung, Diözese Feldkirch

Anmeldeschluss: 15.10.2022 unter Abt. Erwachsene und Familien, Diözese Innsbruck, Tel: 0512-2230-4301 oder familienreferat@dibk.at 
Kinderbetreuung wird angeboten, Selbstbehalt € 200,- pro Person