Dynamik der Lebendigkeit

Neue Wege leben manchmal auch von guten Beispielen. Auf dieser Seite finden Sie Ideen und Erfahrungen aus der Praxis, die nicht als Modell, sondern als Anstoß für eigenes Experimentieren und Aufbrechen gedacht sind. 

Wenn Sie eine kreative Idee verwirklicht und die Erfahrung gemacht haben, dass damit ein Schritt zu den Menschen in heutiger Zeit und eine neue Begegnung mit dem Glauben gelungen ist, dann melden Sie sich gerne und schicken Sie uns einen kurzen Bericht. Wir sind neugierig!

Bitte schicken an: jakob.buergler@dibk.at oder martin.lesky@dibk.at

Aktuelles

"Offene Tür" in den Advent

Am Freitag vor Adventbeginn sorgte die „Kirche im Herzen der Stadt“ (Alte Spitalskirche) in Innsbruck für Aufsehen. Gemeinsam mit der „Emmanuel School of Mission“ gestaltete die Gemeinschaft Emmanuel einen Tag der Begegnung und der „offenen Kirche“.

Tage der Achtsamkeit

Papst Franziskus hat im Jahr der Barmherzigkeit dazu eingeladen, neue Wege zu suchen,
mit der Frohbotschaft des Glaubens hinauszugehen zu den Menschen von heute.
Die Jesuiten haben dazu die „Tage der Achtsamkeit“ entwickelt.
Einige Jesuiten werden in den Tagen vor dem Herz-Jesu-Sonntag mit den "Tagen der Achtsamkeit" nach Lienz kommen. Das ist eine besondere Möglichkeit, die Kraft des Glaubens für das Leben wieder neu zu entdecken.

Kirchenbank im öffentlichen Raum

Ein Zeichen, das wirkt! Eine Kirchenbank kennt man. Im Kirchenraum gehört sie dazu. Aber im öffentlichen Raum?
Die Lange Nacht der Kirchen hat die Gelegenheit geboten, nicht nur "in Kirchenräume hinein" einzuladen, sondern auch "aus den Kirchenräumen hinaus" zu gehen. Mit einer Kirchenbank. Im öffentlichen Raum.

Tag des Segens - Every day is a blessing for us

Jeder Tag ist ein Geschenk, ein Segen. Für uns und für alle Menschen. Auch für jene, die den Zuspruch des Segens ganz besonders brauchen.
Weil jeder Mensch gesegnet ist, kann er auch zum Segen werden für andere. Das soll sichtbar und erfahrbar werden. Ein Zeichen des MITeinander und FÜReinander wird gesetzt.

Leiden und Sterben Jesu im Park

Der Karfreitag ist der Tag des Leidens und Sterbens Jesu Christi. Die Karfreitagsliturgie entfaltet den Inhalt des Tages auf edle Weise.
Der Karfreitag richtet unseren Blick auf die vielen Menschen, die heute schweres Leiden zu tragen. In den unterschiedlichsten Lebenssituationen.