Stabsstelle Kinder- und Jugendschutz

Die Hauptaufgabe der Stabsstelle „Kinder- und Jugendschutz“ besteht darin, einen ständigen Prozess der Sensibilisierung für die Themen Gewalt und sexuellen Missbrauch in Gang zu halten und entsprechende fördernde Maßnahmen umzusetzen. Die Stabsstelle wird geleitet von Dr. Hannes Wechner, Theologischer Referent der Katholischen Jugend der Diözese Innsbruck, "Fachmann" für Fragen der Firmpastoral und in der Begleitung von Jugendlichen in Trauersituationen.

Unterstützt wird die Stabsstelle durch einen Beirat, dem folgende Personen angehören: Kinder- und Jugendanwältin des Landes Tirol, Mag. Elisabeth Harasser, DSA Reinhard Stocker (Jugendwohlfahrt), Mag. Karin Hüttemann (Kinderschutz), Dr. Karin Urban (Zentrum für Ehe- und Familienfragen), Mag. Konrad Junker-Anker (Religionslehrer und Mitarbeiter in der Männerberatung) sowie ein Vertreter der Katholischen Jungschar.

Kontakt:
Dr. Hannes Wechner
Tel. 0676/8730 2710
kinder-jugend-schutz@dibk.at