eintag.mehrzeit ist ein Angebot für Schulklassen im Bildungshaus St. Michael

Wir bieten Schüler_innen der Diözese Innsbruck, unabhängig von ihrem religiösen Bekenntnis, mehr Zeit für sich, die Klasse und die wichtigen Fragen des Lebens. Im Rahmen von eintag.mehrzeit können verschiedene Veranstaltungen gebucht werden:

 

Erlebnispädagogische Tage (EP):
Gestaltung und Leitung durch ausgebildete erlebnispädagogische Trainer_innen, für Schulklassen aber der 9. Schulstufe buchbar. 

Orientierungstage (OT):
Gestaltung und Leitung durch ausgebildete Orientierungstageleiter_innen, für Schulklassen ab der 9. Schulstufe buchbar. 

Einkehrtage (EKT):
Gestaltung und Leitung durch die Lehrperson, für Klassen ab der 5. Schulstufe buchbar. Für alle Schulstufen darunter gibt es den Woanderstag. 

Schulabschlusstage (SAT):

Gestaltung und Leitung durch Referent_innen der Katholischen Jugend, für 4. Klassen NMS und alle Abschlussklassen weiterführender Schulen buchbar.

 

Inhaltliche und organisatorische Details zu den Angeboten, sowie die Möglichkeit zur Buchung eines Termins findest du hier.

 

Jedes Jahr haben an die 2.500 Schüler_innen die Möglichkeit, an eintag.mehrzeit und anderen vom Bischöflichen Schulamt unterstützten Unternehmungen teilzunehmen.  

Die eintag.mehrzeit Angebote finden in Kooperation mit dem Bildungshaus St. Michael und der Katholische Jugend statt.

 

Achtung! Es können nur mehr über eintag.mehrzeit.tirol gebuchte Tage berücksichtigt werden! 

Werde Teil unseres Teams

Wir suchen immer wieder motivierte Menschen zum Ausbau unseres Teams. Du hast eine abgeschlossene pädagogische- und erlebnispädagogische Ausbildung? Du möchtest die Ausbildung zum_r Orientierungstageleiter_in machen? Du hast Lust, Kurse zu gestalten und Freude an der Arbeit mit Jugendlichen? Dann melde dich bei uns, wir freuen uns auf dich!

 

OT-Grundkurs

Um Orientierungstageleiter_in zu werden, muss der Grundkurs der Katholischen Jugend absolviert werden. Das Modul 1 dauert in der Regel vier Tage und das Modul 2 einen Tag. Der nächste Grundkurs wird vom 09.09.2021 - 12.09.2021 stattfinden. Nähere Infos findest du auf der Webseite der KJ Salzburg oder melde dich einfach bei der Katholischen Jugend Innsbruck.

Warum es sich lohnt ein Teil von uns zu werden...


Wie rechne ich ab bei...

 

...Gestaltung durch die/den Religionslehrer_in (EKT) 

 - Anspruch auf ein Honorar für die Durchführung eines Einkehrtages
   in St.Michael haben Religionslehrer_innen der Diözese Innsbruck.
   Sie bekommen als Verantwortliche_r:
    # €110,00 (mit Übernachtung)
    # €90,00 (ohne Übernachtung)
    #  €60,00 (für einen halben Tag) 

- Für die Lehrkräfte kann ein Anteil der Fahrtkosten auf Basis ÖPNV
  geltend gemacht werden (Ticketnachweis). 

- Die Ausbezahlung erfolgt, nach dem:
  # das Datenerhebungsblatt im Original (siehe unten "Hinweis")
  # der Vertrag im Original (siehe unten "Hinweis")
  # der Kursbericht (Vorlage - Download)
  # Belegen für die angefallenen Auslagen, wie z.B. Fahrtkosten (Originale)                               #die Honorarnote 

  im Schulamt eingelangt sind!

 

- Die Diözese Innsbruck übernimmt:
   # die Vollpensionskosten der Lehrkräfte
   # die Aufwandsentschädigung des/der verantwortlichen Religionslehrer_in
   # Anteil Fahrtkosten 
   # Raummieten in St. Michael
   # Material 

Hinweis - Honorarabrechnung

Seit 01.01.2019  haben sich die sozialversicherungsrechtlichen Regeln für nebenberufliche Lehrende und Vortragende, die dem ASVG unterliegen, geändert. Darunter fällt auch die Tätigkeit als verantwortliche_r „Referent_in“ bei eintag.mehrzeit Einkehrtagen.

 

Was bedeutet diese neue Regelung konkret: 

  • Für die Auszahlung von Honoraren ab dem 01.01.2019 benötigen wir die personenbezogenen Daten des/der Referent_in.
  • Für jeden Einkehrtag muss im Vorfeld ein Vertrag zwischen dem/der Referent_in und dem Bildungshaus St. Michael abgeschlossen werden (unabhängig davon ob der Einkehrtag in St. Michael stattfindet oder nicht!).
    Die Art des Vertrages, „Werkvertrag“ oder „Freies Dienstverhältnis“, hängt von der individuellen Situation ab.

 

Folgender Ablauf ist vorgesehen: 

  1. Nach der Buchung wird ein Datenerhebungsblatt zugesandt (nur einmal notwendig, so lange sich bei den Daten nichts ändert)!
  2. Das ausgefüllte Datenerhebungsblatt wird an das Referat Schulpastoral gesandt (Scan möglich).
  3. Anschließen wird ein vorausgefüllter Vertrag per Mail zugesandt.
  4. Spätestens mit dem Kursbericht, der Honorarnote und den Belegen für die angefallenen Auslagen (Original) muss der Vertrag unterschrieben (Original) sowie das Datenerhebungsblatt (Original)  im Referat für Schulpastoral eingelangt sein.
  5. Das Honorar und die Auslagen werden dann erst überwiesen.