Projekttage

...keine Schulbank - keine Noten...

Sie werden Einkehr-, Orientierungs-, Projekt-, Besinnungs-, Freiraum-, Schulentlass-, Schulabschluss-, ….. – Tage genannt. Allen ist aber gemeinsam, dass sie während der Schulzeit und meist außerhalb von Schule und Unterricht z.B. in einem Bildungshaus oder auf einer Selbstversorgerhütte stattfinden und normalerweise zwischen einem Halbtag und zwei Tagen dauern.

Diesen „Auszeiten“ ist auch gemeinsam, dass sie Teil des schulpastoralen Angebots einer Schule sind, das den Dienst der Kirche an den Menschen im Handlungsfeld Schule wahrnimmt. Junge Menschen drängen darauf, die Welt und ihr Leben aktiv und sinnvoll zu gestalten. Diese Tage, diese „Auszeiten“, setzen hier an und tragen dazu bei, dieser Sehnsucht nach einem erfüllten Leben Ausdruck zu verleihen.

Unser Angebot

.