Milch & Zucker – Wo bleibt das Rezept für’s Leben?

Diskussionsreihe der Katholischen Jugend Steiermark

Viele Menschen sind bekannt aus TV, Radio oder diversen anderen Medien. Aber selten weiß man, was diese Menschen dazu bewegt, ihren Weg zu gehen, worauf es ihrer Meinung nach im Leben ankommt, was sie anderen mitgeben möchten. „Milch & Zucker – wo bleibt das Rezept für’s Leben?“ bietet Antworten darauf. Dem Publikum wird ein Blick hinter die Kulissen von prominenten Gästen aus den verschiedensten Bereichen und Genres gewährt (Film, Medien, Umwelt, Sport, Gesundheit/Mensch, …).

Viermal im Jahr wird dazu ins Café Erde in Graz geladen, um in entspannter und gemütlicher Atmosphäre mit den prominenten Gästen gemeinsam und auf Augenhöhe über das Leben zu plaudern. Ja genau, gemeinsam! Denn das Publikum kann die Abende und Gespräche selbst mitgestalten indem Fragen gestellt oder eigene Erfahrungen eingebacht und diskutiert werden.

Wer bereits mit auf der Suche nach dem Rezept für’s Leben war? Johannes Gutmann (Gründer von Sonnentor), Matthias Lanzinger (ehem. Schirennläufer und Paralympics Medaillengewinner), Verena Kassar (Mitbegründerin von „Das Gramm“ und „Das Dekagramm), Christian Felber (Gemeinwohlökonomie), Toni Innauer (Schisprungolympiasieger, Trainer, Sportdirektor, Philosoph, …), Josef Zotter (Chocolatier, Biolandwirt), Lisi Kohl („Mehlspeisenfräulein“), Severin Zotter (Extremradsportler), Pia Hierzegger (Schauspielerin), JohnnyErtl (ehem. Fußballprofi, TV-Experte), JohannesSilberschneider (Schauspieler).

Die Gesprächsabende sind dabei so unterschiedlich und vielfältig wie die Promis und das Publikum selbst. Es wird geplaudert über den Mut eigene und neue Wege zu gehen, welche Schicksalsschläge man erfahren hat und wie man diese wegsteckt, welche Ziele man verfolgt und mit welchen Ideen man diese erreicht, was man für ein glückliches und zufriedenes Leben braucht, wie man auch für die nächsten Generationen eine lebenswerte Welt hinterlässt und vieles mehr.