Termine

Im Mittelpunkt: die Liebe

Das Einfach Liebe Retreat für Paare

Das Einfach Liebe Retreat   Eine erfüllte Partnerschaft lebt von Achtsamkeit und Verbundenheit. Oft kommt aber genau das, was die Liebe ausmacht, zwischen unseren individuellen Erfahrungen und Erwartungen zu kurz.      In diesem fünftägigen Retreat erfahren Paare, wie sie sich einander ganz neu, wach, leicht und ohne Druck begegnen. Die Referenten unterstützen Paare, ihre Liebe warm und herzerfüllend zu erfahren und den Schatz von tiefer, echter Verbundenheit in ihr Leben bringen....

kbw.jpg

Einsamkeit im Alter

Unter dem Motto 'Hinschauen > wegschauen' lädt die Abendveranstaltung ein, sich mit dem Phänomen Einsamkeit im Alter näher zu beschäftigen. Univ.-Prof. Franz Kolland erläutert in seinem Beitrag die Unterschiede zwischen Alleinleben und Einsamkeit, geht auf Risikofaktoren und Schutzmechanismen ein und diskutiert Einsamkeit sowohl im privaten als auch im stationären Bereich. Von Student/innen der SOB Tirol erhalten Sie ein Potpurri an Ideen, was wir - im Großen und Kleinen - gegen...

Ankommen – Innehalten – Innenschauen

Durch Betrachtung, Stille und mit Texten aus dem Judentum und dem Christentum zur inneren Ruhe kommen. Gebet mit Thomas LIPSCHÜTZ, israelitische Kultusgemeinde Tirol und Vorarlberg; Gerlinde BUSSE, Evangelische Kirche und Matthias B. LAUER, Altkatholische Kirche

Von der Mitte gehalten

Die Sehnsucht nach der Mitte ist allgegenwärtig, denn sie ist das ruhende Zentrum, steht für Halt und innere Balance. Dieses Sehnen haben die Fotografin Miriam Ferstl und der Autor Gernot Candolini zum Mittelpunkt ihres gemeinsamen Buches gemacht, das mit Bildern und Texten einlädt, die Mitte unseres Seins, im Kleinen und Großen, nicht aus den Augen zu verlieren. Aus der Perspektive der Mitte strahlen die Bilder von Kronleuchtern eine faszinierende und berührende Schönheit aus und erinnern...

Roratemessen im Advent

Den adventlichen Alltag ganz besonders beginnen: Der Rorate-Ruf: „Rorate, caeli, desuper“ („Tauet, ihr Himmel, von oben“), nachdem die Roratemesse benannt ist, stammt aus dem Buch Jesaja. In ländlichen Gegenden brachen die Menschen früher in dunkler Nacht mit Lichtern von ihren Höfen auf. Diese Tradition ist bis heute aufrecht erhalten geblieben und es ist üblich die Roraten mit Kerzen zu feiern. Roratemessen laden ein, den geistlichen Charakter des Advents zu erleben und...


Christmas carol

Unter dem Motto „ Einheit in Vielfalt“ will der Afrikanisch-Österreichische Chor zeigen, dass ein und dieselbe Weihnachtsbotschaft bei allen Völkern, Nationen und Sprachen der Welt angekommen ist. So werden die BesucherInnen Weihnachtslieder aus verschiedenen Ländern und in verschiedenen Sprachen hören. Bei vielen bekannten Adventsliedern sind die BesucherInnen eingeladen, sich innerlich einzustimmen auf die Zeit der Erwartung. Die Besonderheit des Abends liegt sowohl an der Vielfalt...

Eucharistische Anbetung

Freitag, 6. Dezember 2019 8.00 Uhr Rorate in der Pfarrkirche anschl. Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung im Pfarrsaal Wir laden ein, in Stille vor dem Allerheiligsten zu verweilen und die Sorgen und Nöte, aber auch die Freude und das Glück vor Christus hinzulegen. ab 10.30 Uhr gestaltete Anbetung und Sakramentaler Segen

Stiller Tag im Advent - Der Verheißung trauen

… sich auf das „Abenteuer Advent“ einlassen … nicht nur von der verlorenen Stille reden,     sondern einfach die Stille suchen und aushalten … und der Verheißung trauen ! Herzliche Einladung   zu einem Tag im Schweigen, mit Impulsen aus den Adventtexten des Jesaja, Gebet und Austausch.

Advent - Ein neuer Anfang ist möglich

Manchmal könnte man heutzutage den Eindruck haben, mit dem "echten" Advent, wie wir ihn vielleicht von früher her kennen, ist es vorbei. Der Hauptakzent liegt in dieser Zeit ja schon längst auf dem Weihnachtsgeschäft und dementsprechender Hektik, der wir alle ausgesetzt sind. Dazu kommt noch eine Kirchenkrise, wie wir sie bis jetzt noch nicht gekannt haben. Man kann darüber traurig sein oder auch danach Ausschau halten, ob sich nicht mitten in unserem Lebensalltag adventliche Spuren finden...

Firmlingsrorate in Schwaz

Samstag, 7. Dezember 2019 5.30 Uhr Abgang vom Pfarrhaus Maria Himmelfahrt 6.00 Uhr Firmlingsrorate in der Schlosskapelle Freundsberg anschl. Gemeinsames Frühstück im Pfarrsaal Maria Hmmelfahrt Wir laden alle Firmlinge, ihre Pat/inn/en, Eltern, Geschwister, ... ganz herzlich ein!

Stiller Tag im Advent

Einkehrtag für alle Interessierten in Elbigenalp;  begleitet von Mag. Alois Gedl Ein Tag im Schweigen mit Impulsen aus den Adventtexten des Jesaja, Gebet und Austausch. ... sich auf das "Abenteuer Advent" einlassen ... nicht nur von der verlorenen Stille reden, sondern einfach die Stille suchen und aushalten ... und der Verheißung trauen !

Gedenkmesse für verwaiste Eltern

Gedenkmesse für alle, die um ihr Kind trauern, das vor, während oder kurz nach der Geburt oder mitten im Leben verstorben ist - anlässlich des World Wide Candle Lightning Day. Gerne können Kerzen mitgebracht werden, die bei der Messe dann entzündet und gesegnet werden. Der zweite Sonntag im Dezember wird weltweit als Gedenktag an verstorbene Kinder bedacht. Um 19Uhr stellen Menschen Kerzen in die Fenster, um an jene Kinder zu erinnern, deren Leben viel zu früh endete.

Empathie- Gespräche - Einfühlen lernen

"Beim Reden kemmen d'Leit z'sammen" ist eine wahre Redewendung. Wir möchten miteinander ins Gespräch kommen, uns interessieren für die Meinungen anderer, dabei eigene Blockaden überwinden. Auch Unsagbares sagen, über den Punkt, der wehtut hinaus und fühlen, wie dabei eine gemeinsame Vertrautheit, entsteht. Das Ziel dieses nachmittäglichen Gespräches ist nichts weniger als die Fähigkeit des empathischen Mitfühlens zu üben. Wir denken, dass dadurch Respekt wächst und damit eine...

FAIR-basteln, FAIR-zaubern, FAIR-schenken = FAIR-ändern

Im stimmungsvollen Kaminzimmer werden wir Materialien, die sonst im Abfall landen, kreativ verarbeiten und in weihnachtliche Dekoration oder Geschenkartikel verwandeln. Dabei sollen die Konsumhaltung und Wegwerfgesellschaft in vorweihnachtlichem Ambiente bei einem Gläschen Punsch thematisiert werden: Denken beim Schenken und FAIR-ändern. Referentin: Siljarosa SCHLETTERER, kreative Up-Cyclerin und Lyrikerin

2565.jpg

Sind wir noch zu retten?

Vorträge mit Diskussion Mit der Veröffentlichung des Brundtland-Berichtes der Vereinten Nationen im Jahr 1987 startete offiziell das Bemühen um eine nachhaltige Entwicklung. Seither hat sich die Weltgemeinschaft in vielen Konferenzen und Abkommen darauf geeinigt, dass wirtschaftliche Entwicklung nur im Einklang mit dem Erhalt einer funktionierenden Biosphäre und dem Wohlergehen der Menschen auf diesem Planeten möglich ist. Angesichts von Armut und Hunger in der Welt sowie vor dem...

Roratemessen im Advent

Den adventlichen Alltag ganz besonders beginnen: Der Rorate-Ruf: „Rorate, caeli, desuper“ („Tauet, ihr Himmel, von oben“), nachdem die Roratemesse benannt ist, stammt aus dem Buch Jesaja. In ländlichen Gegenden brachen die Menschen früher in dunkler Nacht mit Lichtern von ihren Höfen auf. Diese Tradition ist bis heute aufrecht erhalten geblieben und es ist üblich die Roraten mit Kerzen zu feiern. Roratemessen laden ein, den geistlichen Charakter des Advents zu erleben und...

5313.jpg

8568.jpg

fit for family - Sicher im Netz - was Eltern wissen sollten

Internet, Smartphone, Tablet & Co. gehören als fixer Bestandteil zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien stellt aber nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Eltern vor Herausforderungen. Was steckt hinter den vielen kostenlosen Apps? Welche Risiken können Soziale Netzwerke bergen?