Seelsorgeraum Hochpustertal

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Seelsorgeraumes Hochpustertal mit seinen Gemeinden in Sillian, Heinfels und Tessenberg.

 

Gottesdienst-Liveübertragung

Gerade auch in der Zeit des zweiten Lockdowns übertragen wir weiterhin alle Gottesdienste mit Dekan Anno aus der Sillianer Pfarrkirche live aus unserem YouTube Kanal. Die Übertragung beginnt jeweils ca. 10 Minuten früher. Sie brauchen nur auf diesen Link klicken und schon können auch Sie mitfeiern:

 

Gottesdienst-Liveübertragung

 

Mit dem 17.11.2020 ist Österreich wieder im Lockdown. Die Maßnahmen wurden erneut drastisch verschärft. Hier die wesentlichen Dinge für Gottesdienste und unser kirchliches Leben:

  1. Unsere Kirchen sind und bleiben auch weiterhin den ganzen Tag über offen. Wir laden herzlich ein zum persönlichen Gebet. Wer betet versinkt nicht in Mut- und Hoffnungslosigkeit, sondern sieht neu die Möglichkeiten, die Gott ihm selbst in schwierigsten Situationen eröffnet.
  2. Bitte benutzen Sie das Desinfektionsmittel an allen Eingängen. Und bitte tragen Sie selbst dann durchgehend den Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie allein in der Kirche sind. Er verhindert, dass Sie evtl. Viren rund um Ihren Platz hinterlassen, mit denen sich der Nächste, der vielleicht ganz gleich nach Ihnen genau den Platz aufsucht, anstecken könnte.
  3. Taufen, Hochzeiten, Erstkommunionen und Firmungen sind im Moment leider entsprechend der Verordnung der Bundesregierung und der Bischofskonferenz bis auf Weiteres verschoben.          
  4. An Beerdigungen dürfen auch ab 17.11.2020 bis zu 50 Personen teilnehmen.
  5. Das Beichtsakrament kann am Vorabend jedes Herz-Jesu-Freitags ab 18.00 Uhr im Pfarrsaal empfangen werden.

Im Moment bleibt nur die Möglichkeit, über Livestream unsere Gottesdienste mitzufeiern. Außer am Montag feiern wir werktags wieder täglich um 19.00 Uhr Hl. Messe, am Sonntag um 10.00 Uhr. Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Möge Gott uns in dieser Krisenzeit weiter segnen und behüten, und auch durch uns Seinen Segen für andere Menschen spürbar machen.

Dekan Anno Schulte-Herbrüggen mit dem Dekanatsteam 

 

Viele erleiden in dieser Krisenzeit finanziell große Verluste. Wir können ein wenig mit ihnen fühlen, denn im Pfarrbudget ist der sonntägliche "Klingelbeutel" mit großem Abstand unsere größte Jahreseinnahme. Sie ist in der Kirche annähernd komplett ausgefallen, denn die Körbe an den Ausgängen der Kirche werden kaum „genutzt“.

Sollten Sie nicht zu den großen Verlierern dieser Krise gehören, sondern etwas über haben um unsere Dienste als Pfarre zu unterstützen, sagen wir von Herzen Vergelt's Gott!

 

Digitaler-Klingelbeutel

 

Unsere Gottesdienstzeiten:

Sillian 

  

  

Dienstag bis Samstag: 

 

 

täglich 19.00 Uhr

 

 

So: 10.00 Uhr

 

 

 

 

Sie wollen in diesem Moment mit Dekan Anno reden?

Handy: 0676/87307194

 

Wir bleiben für Sie auch im Pfarrbüro erreichbar!

Auch nach dem 17.11. bleiben wir für Sie erreichbar, zwar nicht mit Parteienverkehr, aber über die Sprechanlage an der Haustür, telefonisch und via Mail. Es gibt also auch weiterhin einen Ort, wo Sie mit Ihren Anliegen hingehen können. Willkommen!

Euer Dekan Anno und Pfarrkoordinatorin Angelika

 

Betroffen vom Terroranschlag in Wien - Gebet

Gott, tief getroffen von dem Terroranschlag in Wien am Abend des Allerseelentages kommen wir zu dir. Wir sind sprach- und fassungslos, wir fühlen innere Leere und Schmerz.

Terror offenbart die ganze Zerstörung, die von hasserfüllten Menschen ausgehen kann. Religiös verbrämter Terror entstellt zumal noch das liebende Angesicht Gottes. Auf diesem Hintergrund enthüllt die Botschaft vom Kreuz umso mehr ihre heilende und rettende Kraft. Jesus, dessen verwundetes Herz uns immer offen steht, vertrauen wir alle von den Schrecken dieser Terrornacht betroffenen Menschen an: die Toten und ihre trauernden Familien; die vielen Verwundeten; alle HelferInnen und Einsatzkräfte; und die vielen Menschen, die spüren, dass sie selber eigentlich auch Opfer dieses Attentats geworden sind. Vor dem Kreuz meditierend vertrauen wir deinem Herzen sogar die Familie des Täters an; und – wir wagen es kaum auszusprechen – sogar die unheilvoll verirrte Seele des Terroristen.

Menschgewordener, menschlicher Gott, von der Krippe bis zum Kreuz hast du in deinem Sohn nur ein Ziel verfolgt: durch seine liebende Hingabe die Menschen untereinander und mit dir zu versöhnen. Gerade angesichts des Terrors wollen wir deinem Plan der Geschwisterlichkeit aller Menschen umso mehr treu bleiben. Hilf uns, uns nicht von Hass und Gewalt anstecken und vergiften zu lassen, sondern mit offenem Herzen all jenen Menschen Aufmerksamkeit zu schenken, die das Gefühl haben, auf die Verliererseite unserer Gesellschaft abgedrängt worden zu sein. Lass uns verstärkt in ein tragfähiges Miteinander in unserer bunten Gesellschaft investieren. Stärke uns, gerade jetzt glaubwürdige Zeugendeines Sohnes zu sein. Amen.

Dekan Anno Schulte-Herbrüggen, Sillian

Dekan u. Pfarrer

Seit 2010 ist Dr. Anno Schulte-Herbrüggen Pfarrer im Seelsorgeraum Hochpustertal. Seit 2015 ist er auch Dekan des Dekanats Sillian.

Pfarrkoordinatorin u. Pfarrsekretärin

Angelika Fürhapter arbeitet seit 2012 als Pfarrkoordinatorin und Pfarrsekretärin für die Pfarren Sillian, Tessenberg und Heinfels.

Dekanatsreferentin

Maria Schett unterstützt als Dekanatsreferentin seit Februar 2020 Dekan Anno bei der Umsetzung des Pastoralplans im Dekanat Sillian.

Dekanatsjugendleiterin

Theresa Bergmann kümmert sich als Dekanatsjugendleiterin um die Jugendarbeit in den Pfarren unseres Dekanats.

Kirche muss an der Seite der Geschiedenen stehen

Papst Franziskus hat sich einmal mehr dafür ausgesprochen, dass die Kirche an der Seite von Geschiedenen und Wiederverheirateten stehen sollte. Es gehe um einen „Weg der Begleitung und der geistlichen Unterscheidung, um Lösungen zu finden“, wie das der „großen moralischen Tradition der Kirche“ entspreche. Hier der Link zu seinem Statement:
https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2019-12/papst-franziskus-geschiedene-wiederverheiratet-pastoral-migrante.html?

 

 

Lade...