Krankenhaus-Kapelle

Die Krankenhaus-Kapelle befindet sich im dritten Stock des Südtrakts. Sie können jederzeit die Kapelle aufsuchen, abends ist der Kreuzweg bis ca. 23 Uhr beleuchtet.

Sie sind eingeladen, hier ein wenig Kraft zu tanken und Ruhe zu finden. Sie können eine Kerze entzünden (LED-Licht), indem Sie die Kerze einfach fest auf den Kerzentisch stecken. Bitte hantieren Sie nicht (!!!) mit Feuer.

Im Anliegen- und Fürbittbuch können Sie das aufschreiben, was Sie im Moment bewegt.

Für Gebet und Andacht liegt das Gotteslob-Liederbuch auf. Bitte legen Sie es danach wieder zurück.

Die Impulskärtchen, Zeitschriften und Texte vom Schriftenstand können Sie gerne mit ins Patientenzimmer bzw. mit nach Hause nehmen.

Kinderecke 

Sie sind herzlich eingeladen, mit Kindern in die Kapelle zu kommen. Im Regal finden sich Bücher, die Sie mit Ihren Kindern lesen und betrachten können. Bitte stellen Sie sie danach wieder ins Regal zurück.

 

Neu-Gestaltung 

In den Jahren 1998 - 2001 wurde die Kapelle durch den Architekten DI Josef Scherzer in Lienz neugestaltet. Am 1. Mai 2001 wurde die neu gestaltete Kapelle vom damaligen Diözesanbischof Dr. Alois Kothgasser geweiht. Die Kapelle ist den "Schmerzen Mariens" geweiht - Gedenktag am 15. September.

Kunst 

Der Kreuzweg wurde von "Savio" (geb. 1969) gestaltet, von ihm stammt auch die romanische Christusfigur vorne rechts.

Der Tabernakel stellt die vier Elemente Luft, Wasser, Erde (Ähren) und Feuer dar und wurde von Leonard Lorenz gestaltet.

Die Glasfenster stammen aus der "alten" Kapelle und wurden bei der Errichtung des BKH Lienz 1931 geschaffen.

In der Weihnachtszeit ist die Krippe von Hermann Köfler/Matrei (1891-1981) mit Originalfiguren von 1934/1935 zu sehen.