Diözesanarchiv

Herzlich Willkommen im Diözesanarchiv

Die kirchlichen Archive widerspiegeln das Leben, die Tätigkeit, das Wesen der Kirche und die Geschichte des „Durchganges des Herren“ durch die Welt. (Papst Paul VI) 

Das Diözesanarchiv hat die Aufgabe, das im Zuge der Arbeit der diözesanen Ämter entstandene Schriftgut zu übernehmen, zu erschließen, zu verwalten und auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Somit gewährleistet die Arbeit des Archivs die Nachvollziehbarkeit der Verwaltungsvorgänge der verschiedensten Dienstsstellen der Diözese Innsbruck. Das Archiv begleitet sozusagen die diözesanen Ämter und fungiert als Gedächtnis ihres Tuns – für die Ämter selbst wie die Gesellschaft. Folglich befinden sich im Diözesanarchiv Akten erst ab der Abtrennung des heutigen Diözesangebietes von der Diözese Brixen nach dem 1. Weltkrieg.

Gleichzeitig berät das Diözesanarchiv die Pfarren in der Pflege ihrer teils historisch wertvollen Archive. Es ordnet die Archive, legt Inventarverzeichnisse an und erarbeitet Maßnahmen zur Konservierung der Archivbestände. Die Pfarrarchive selbst verbleiben als Quelle der jeweiligen Pfarr- und Ortsgeschichte vor Ort.

Dabei steht dem Diözesanarchivar die Archivkommission als Gremium von Fachleuten aus verschiedensten Archiven hilfreich zur Seite.

Seit dem Jahr 2010 hat das Diözesanarchiv auch die Agenden der Inventarisierung der Kulturgüter der Pfarren der Diözese Innsbruck übernommen, die seit ihrer Gründung 2001 bisher dem Bischöflichen Bauamt unterstellt war.
Somit vereint das Diözesanarchiv die Pflege des schriftlichen wie des visuellen kulturellen Erbes der Diözese und der Pfarren unter einem Dach. 

 

 

MitarbeiterInnen

    Name Funktion Email Adresse
Dr. Martin Kapferer Leiter martin.kapferer@dibk.at
 Laden...
Ursula Pleifer Sekretärin uschi.pleifer@dibk.at
 Laden...