Warum Exerzitien-im-Alltag?

Exerzitien-im-Alltag sind ein geistlicher Weg, um sich darin einzuüben, die Gegenwart Gottes in allen Dingen des alltäglichen Lebens zu suchen und zu finden und so Kraft zu schöpfen und neuen Geschmack am Leben zu finden.

Exerzitien-im-Alltag fördern die Vertiefung des Glaubenslebens und laden zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben ein.
Zu Exerzitien-im-Alltag möchten wir auch jenen Christinnen und Christen Mut machen, die mit ihrem derzeitigen Glaubensleben nicht zufrieden sind und Neuansätze suchen. 

Exerzitien-im-Alltag wollen auch den vielbeschäftigten Menschen entgegenkommen und jenen, die berufstätig sind oder der Familie wegen nicht längere Zeit außer Haus sein können.

Exerzitien-im-Alltag laden zu einem persönlichen und gemeinschaftlichen geistlichen Weg in den Pfarrgemeinden, mitten im Alltag ein. Sie sind eine intensive Zeit des Gebets und der Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben und Leben.

Das Labyrinth meines Lebens

Wo kann ich an Exerzitien im Alltag teilnehmen?

Unter Downloads finden Sie eine Liste, in welchen Pfarren 2016 Exerzitien-im-Alltag durchgeführt wurden. 

Informationen über WO und WANN erhalten Sie auch in den Pfarren vor Ort oder bei den Kontaktpersonen in den Dekanaten (siehe Downloads) oder bei

Mag.a Irene Weinold
Fachreferentin für Exerzitien im Alltag
Riedgasse 9
6020 Innsbruck 

Tel: 0512 2230 4102
e-mail: Irene.weinold@dibk.at 

Für den "geistlichen Durst": Veranstaltungen für Exerzitien-im-Alltag BegleiterInnen und Interessierte

Im Anschluss finden Sie ein vielfältiges Angebot ("Quellwasser") für Exerzitien-im-Alltag BegleiterInnen und Interessierte.

"Trinken" (Die Veranstaltungen besuchen) müssen Sie schon selber. 

Newsletter

Mit dem monatlichen Newsletter erfahren Sie neues über Veranstaltungen und Unterlagen zu den Exerzitien im Alltag in der Diözese Innsbruck.

 

Wenn Sie informiert werden wollen, schreiben Sie einfach ein formloses Mail.

Veranstaltungen für ExerzitienbegleiterInnen 2016/17

BREITENWANG - ernten und säen

"ernten": Dankbar schauen wir auf ; 20 Jahre Exerzitien im Alltag;  in unserer Diözese zurück. Alle BegleiterInnen von Exerzitien-im-Alltaggruppen der letzten 20 Jahre, aber auch Interessierte sind herzlich dazu eingeladen. Erinnerungen, prägende Erlebnisse können als "Ernte" schriftlich oder...

Beziehungsfähig werden - Impulsnachmittag

Jeden Tag sind wir in  Beziehung zu anderen Menschen - seit unserer Geburt. Doch wahre Beziehungsfähigkeit will gelernt sein, denn sie ist weit mehr als ein Hingezogen-Sein.; Beziehungen setzen innere Freiheit und die Wertschätzung des Anderen voraus. Nähe und Distanz, Verfehlungen und...