Pfarrblattservice - Berichte, Bilder, Tipps

Pfarrblätter sind ein wichtiges Mittel, um Informationen innerhalb einer Pfarrgemeinde oder eines Seelsorgeraumes zu transportieren. Darüber hinaus können Pfarrblätter auch helfen, Menschen miteinander in Verbindung zu bringen, Gemeinschaft zu stärken und das Glaubenswissen zu fördern.

Auf diesen Seiten finden Sie laufend aktualisierte Berichte, Vorlagen sowie Tipps für die Gestaltung von Pfarrblättern, die Sie kostenlos übernehmen können (siehe linkes Menü). 

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation bietet auch spezielle Pfarrblattschulungen an, in denen fachkundige ReferentInnen ihr Wissen über das Schreiben von Texten und das Gestalten von Zeitungen weitergeben.

Zwei Linktipps mit vielen Materialien für die Gestaltung von Pfarrbriefen:
www.gemeindebrief.de
www.pfarrbriefservice.de  

 

Kontakt:
Michael Gstaltmeyr
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Riedgasse 9, 6020 Innsbruck
michael.gstaltmeyr@dibk.at
Tel. 0676 8730 2210 

Urheberrecht und Datenschutz

Bei der Veröffentlichung von Texten, Bildern, Noten usw. in Pfarrblättern, im Internet oder auf Foldern und Plakaten sind gewisse Vorgaben zu beachten.

Eine eigene Homepage enthält ausführliche Informationen zu vielen Fragen des Urheberrechtes in der kirchlichen Praxis, in Religionsunterricht, Öffentlichkeitsarbeit, Jugendarbeit, Medienverleih usw. Bei Fragen zum Urheberrecht empfiehlt sich auf jeden Fall ein Blick auf diese Seite:

http://medien.katholisch.at/rechtliches 

Aktuell & Interessant

Exerzitien im Alltag

Exerzitien-im-Alltag sind eine besondere Form von religiösen Übungen, die dabei helfen wollen, das Alltagsleben bewusst aus dem Glauben heraus zu gestalten. Hier finden Sie Ankündigungs- und Einladungstexte sowie vorgedruckte Plakate zum Download.

In vielen Pfarren der Diözese Innsbruck gehören sie bereits zur Grundausstattung des pfarrlichen Lebens und werden während der österlichen Fastenzeit in Gruppen angeboten. Die nächsten Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2017 steht unter dem Motto "Die Liebe ist..."

Pfarrgemeinderatswahlen 2017

Am 19. März 2017 wählen alle 3000 österreichischen Pfarren ihren neuen Pfarrgemeinderat. 
Rund 40 PfarrgemeinderätInnen vom Bodensee bis zum Neusiedler See legten den Grundstein zum Wahlmotto „Ich bin da.für“. Sie zogen Bilanz, ermutigten einander und hörten einander aufmerksam zu. 

„Es war schön zu sehen, egal wie unterschiedlich die Pfarren in Österreich auch sein mögen, dass es sehr vieles gibt, das uns alle eint“, so Hans Putz, Pfarrgemeinderatsreferent aus Linz. 
„Ich bin da.für“ bekommt als Wahlmotto über 40 Gesichter, genauso viele Botschaften und Bekenntnisse. Zentrum des dreitägigen Österreich-Treffens war das Fotoshooting: Hier traten die PfarrgemeinderätInnen vor den Vorhang und stellten ihr Gesicht für die kommende Wahlwerbung zur Verfügung. So vielfältig wie die österreichischen Pfarren sind auch die Persönlichkeiten, die sich als Models vor die Kamera stellten. Keine Shootingstars, sondern Menschen aus dem echten Leben, die auch in ihrem Pfarralltag einstehen, sich zeigen und mitmischen.
Ab September 2016 werden diese BotschafterInnen zur Pfarrgemeinderatswahl 2017 Einzug in alle Pfarren halten. Ob auf Foldern, im Internet oder auf Plakaten, die verschiedenen Persönlichkeiten aus verschiedenen Generationen und Milieus zeigen, dass auch sie da.für sind. 

Die österreichweite Homepage zur Pfarrgemeinderatswahl: www.pfarrgemeinderat.at

Inserat - Tiroler Sonntag

Der Tiroler Sonntag ist für viele Menschen in Tirol ein Begleiter im Leben und im Glauben. Die diözesane Wochenzeitung berichtet über das kirchliche, soziale und gesellschaftliche Leben, erzählt von Menschen, die beispielhaft aus dem Glauben und aus ihrer Überzeugung leben und bietet einen umfassenden Serviceteil mit Ankündigungen, ausgewählten Radio- und Fernsehsendungen sowie ein Kalendarium zu Namenstagen, Heiligen und zur Liturgie.

Katholische Jugend - Lautstark

Lautstark - so heißt ein Sing- und Musizierwochenende der Katholischen Jugend. Im Download ein Pressetext zu dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung.

Katholische Jugend - Nacht der 1.000 Lichter

Die Nacht der 1.000 Lichter zählt zu den Fixsternen im herbstlichen Veranstaltungsangebot der Katholischen Jugend. Jedes Jahr am 31. Oktober erstrahlen viele Kirchen, Kapellen, Pfarrgärten, Weg usw. im Licht vieler Kerzen und laden ein, Kirche auf eine ungewohnte und neue Art zu entdecken. Im Info-Paket der KJ finden sich Textbausteine, zwei Bilder und das KJ-Logo.