Bruder und Schwester in Not

Die Adventsammlung von Bruder und Schwester in Not ist DIE diözesane Spendensammlung im Advent. Pfarrblätter und Pfarrschaukästen sowie die Ankündigung im Gottesdienst sind die wichtigsten Säulen für den Erfolg der Sammlung. Zur Ankündigung im Pfarrblatt finden Sie hier Sujets und Fotos der Adventsammlung 2017 als Download. Sollten Sie weitere Materialien wünschen, kontaktieren Sie uns direkt unter bsin@dibk.at oder 0512 7270 61.

Textvorschlag für die Spendensammlung im Advent 2017:

 

BRUDER UND 

SCHWESTER 

IN NOT 

  

ADVENTSAMMLUNG 2017 

   

MILCHGELD = SCHULGELD 

  

Keine Milchmädchenrechnung, sondern Realität: 

  

Im Südwesten von Uganda, in der Region Masaka leben 75% der Menschen von der kleinbäuerlichen Landwirtschaft. Das Einkommen daraus reicht kaum für das Notwendigste, der Schulbesuch der Kinder ist bereits eine finanzielle Herausforderung. 

Hilfe bringt die Anschaffung einer Milchkuh pro Familie. Die Kleinbäuerinnen und –bauern erhalten eine Kuh und lernen in Schulungen, wie das Tier zu halten ist sowie Futtermittel anzubauen. Die Milch deckt den Eigenbedarf der Familien, Überschuss liefern sie an die örtliche Molkereigenossenschaft. Mit dem Milchgeld ist es den Familien möglich, notwendige Ausgaben zu bezahlen, etwa Schuluniformen und Schulbücher für die Kinder.

Mit den Spenden aus der Adventsammlung fördert Bruder und Schwester in Not u.a. kleinbäuerliche Projekte in Ostafrika. Die Anschaffung einer Kuh für eine Familie kostet umgerechnet 750.- Euro. Um möglichst viele Bauersfamilien unterstützen zu können zählt jede Spende. Auch ihre. 

DANKE!