Impuls zum Weltfriedenstag am 1. Januar 2021

Es gibt viele Ursachen für Konflikte, aber das Ergebnis ist immer dasselbe: Zerstörung und humanitäre Krisen. Wir müssen innehalten und uns fragen: Was hat dazu geführt, dass Konflikte in unserer Welt zur Normalität geworden sind? Und vor allem: Wie können wir unsere Herzen bekehren und unsere Mentalität ändern, um in Solidarität und Geschwisterlichkeit wirklich Frieden zu suchen?

Zitat aus der Botschaft von Papst Franziskus zum WELTFRIEDENSTAG am 1. Jänner 2021. Den ganzen Text können Sie HIER nachlesen. 

Foto: Anette Jones, Pixabay