Bruder und Schwester in Not Partnerorganisationen helfen sich gegenseitig durch die Krise

Die Corona-Pandemie hat Bolivien nach wie vor fest im Griff. In der kurzen Pause zwischen den Ausgangsperren, schaffte es Yachay Chhalaku kürzlich einige landwirtschaftliche Aktivitäten durchzuführen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf Nothilfemaßnahmen wie der Verteilung von Lebensmitteln an notleidende Menschen  und von Schutzmasken und -anzügen an die Mitarbeiter*innen.

Das ist wichtig, denn die Promotoras Comunitarias (MultiplikatorInnen) sind in den Gemeinden und Dörfern des Bezirks Sacaba unterwegs und halten Vorträge über Gewaltprävention oder begleiten Frauen zu Beratungsstellen. Die verwendeten Stoffmasken stammen aus der Nähwerkstatt eines Frauenhauses der Partnerorganisation Pastoral Social Caritas Sacaba – das ebenfalls von Bruder und Schwester in Not unterstützt wird – und werden von Yachay Chhalaku angekauft. 

BSIN