Kirche und Corona: Häufig gestellte Fragen [FAQ]

Stand: 21. Juli 2021 - die seit 1. Juli in der Katholischen Kirche geltenden Corona-Regeln bleiben unverändert aufrecht.

 

Für einige besondere Bereiche unseres kirchlichen Lebens finden Sie untenstehend wichtige Hinweise und Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

 

Eine grundsätzlich wichtige Unterscheidung besteht zwischen Gottesdiensten und Veranstaltungen: 

  • Gottesdienste sind durch die Rahmenordnung der Bischofskonferenz (https://www.bischofskonferenz.at/behelfe/corona-rahmenordnung) geregelt, deren Bestimmungen durch diözesane Regelungen ergänzt werden.
  • Veranstaltungen („Zusammenkünfte“) sind durch staatliche Bestimmungen geregelt, die durch Bestimmungen der Länder oder Bezirkshauptmannschaften ergänzt werden können (siehe www.ris.bka.gv.at).

 

1. Was muss ich derzeit beim Besuch eines Gottesdienstes beachten? 

  • Gottesdienste (in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel) sind weiterhin ohne Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (§ 1 Abs 2 COVID-19-ÖV: geimpft, getestet, genesen) möglich. Es muss kein besonderer Sicherheitsabstand mehr eingehalten werden. In Innenräumen ist ein einfacher Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die detaillierten Bestimmungen sind in der aktuellen Rahmenordnung der Bischofskonferenz auf https://www.bischofskonferenz.at/behelfe/corona-rahmenordnung zu finden.
  • Bitte tragen Sie während des ganzen Gottesdienstes einen einfachen Mund-Nasen-Schutz auch am Sitzplatz und beim Kommuniongang. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Mund-Nasen-Schutz. Bei Gottesdiensten im Freien ist kein Mund-Nasen-Schutz erforderlich.
  • Es muss kein Mindestabstand zu anderen Personen mehr eingehalten werden.
  • Bei den Gottesdiensten wird eine Möglichkeit zur Handdesinfektion angeboten. Nutzen Sie diese.
  • Gemeindegesang ist ohne Einschränkung wieder möglich.
  • Das Chorsingen im Gottesdienst ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:  Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (geimpft/getestet/genesen), der bei der Chorleitung dokumentiert werden muss; Mindestabstand und Maskenpflicht entfallen. Es gelten die „Empfehlungen des Chorverband Österreich“, abrufbar unter https://chorverband.at (vgl. auch die Informationen auf der Website der Österreichischen Kirchenmusikkommission). Diese Regelungen gelten auch für Kinder- und Jugendchöre, sowie für Vokal/Instrumentalensembles.
  • Der MinistrantInnen-Dienst ist möglich und erwünscht.
  • Die Körbchen für die Kollekte werden nicht weitergereicht, sondern meist am Ein- oder Ausgang bereitgestellt. Die Weihwasserbecken sind entweder entleert oder müssen mindestens 2 x pro Woche gereinigt und frisch befüllt werden.
  • Zum Friedensgruß kann derzeit leider kein Händeschütteln erfolgen, ein freundliches Zunicken und die Zusage des Friedens sind aber gut möglich.
  • Handkommunion ist dringend empfohlen. Bitte bei der Kommunion weiterhin Abstand halten.
  • In den Kirchen gibt es meist Willkommensdienste oder Plakate, die Ihnen dabei helfen sollen, die Maßnahmen einzuhalten. Bitte halten Sie sich an diese Anweisungen.
  • Sollten Sie beim Besuch eines Gottesdienstes um Ihre Kontaktdaten gebeten werden, bitten wir Sie, diese bekanntzugeben. Sie unterstützen damit im Falle einer Covid-19-Infektion die schnelle Ermittlung der Kontaktpersonen.
  • Bitte nutzen Sie auch die Gottesdienstangebote in den Medien (https://www.dibk.at/Glaube-Feiern/Gottesdienst/Gottesdienste-in-den-Medien).

 

2. Welche Regelungen gelten für Zusammenkünfte, Veranstaltungen, Versammlungen und Treffen außerhalb der Gottesdienste?  

 

3. Welche Bestimmungen gelten für Begräbnisse? 

  • Für Rosenkranzgebet, Totenwache, Begräbnismesse oder Wort-Gottes-Feier in der Kirche gelten die Regeln für Gottesdienste (siehe Punkt 1). Es besteht also keine fixe Beschränkung der Teilnehmerzahl.
  • Auch am Friedhof und in Aufbahrungshallen ist die Personenzahl nicht mehr limitiert.

 

4. Welche Regelungen gelten für die Erstkommunion und die Erstkommunionvorbereitung sowie für die Firmung und Firmvorbereitung? 

  • Die Feier von Erstkommunionen und Firmungen ist entsprechend der Regelungen für Gottesdienste möglich (siehe Punkt 1).

 

5. Wird die Krankenkommunion nach Hause gebracht? 

  • Ja. Unter Einhaltung der notwendigen Hygiene kann die Krankenkommunion nach Hause gebracht werden.

 

6. Welche Regelungen gelten für Taufen? 

  • Taufen dürfen wieder ohne Beschränkung der Personenanzahl gefeiert werden. Es sind die entsprechenden Regelungen für Gottesdienste einzuhalten (siehe Punkt 1).

 

7. Welche Regelungen gelten für Trauungen? 

  • Trauungen dürfen wieder ohne Beschränkung der Personenanzahl gefeiert werden. Es sind die entsprechenden Regelungen für Gottesdienste einzuhalten (siehe Punkt 1).

 

8. Ist beichten möglich? 

  • Ja. Die Beichte kann derzeit allerdings nur außerhalb des Beichtstuhles stattfinden, bevorzugt in einem ausreichend großen und gut durchlüfteten Raum, in dem ein ausreichender Abstand gewahrt bleiben kann.
  • Hilfreich kann das Aufstellen einer Plexiglasscheibe auf einem Tisch in der Mitte sein; andernfalls ist das Tragen eines MNS notwendig.

 

9. Ich möchte mit jemandem über meine Sorgen reden. Wie erreiche ich die Telefonseelsorge? 

 

10. Wo finde ich Informationen rund um Schulgottesdienste? 

 

11. Welche Regelungen gelten für die Kinder- und Jugendpastoral?