Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Vererbte Narben heilen

Was in einem System � egal ob bei einem einzelnen Menschen oder bei ganzen Gruppen � nicht verarbeitet werden konnte, taucht irgendwann wieder auf, weil letztlich alles einer Heilung bedarf. Manchmal kommt dies erst Generationen sp�ter zutage. Die Schwierigkeit ist, dass es zun�chst kaum zugeordnet werden kann - das kann von eigenartigen Gef�hlen, Krankheitssymptomen, scheiternden Beziehungen bis zu gesellschaftlichen Konflikten reichen. Wo k�nnen die Wurzeln f�r solche Geschehen sein? Wie kann eine L�sung aussehen oder gelingen? Was kann befreiend wirken?

Datum:
Mittwoch, 07. Oktober 2020 , 09:00-11:00 Uhr

Ort:
Schwaz, Pfarrsaal St. Barbara

Kontakt:
kbw@bildung-tirol.at

Referent/in:
Veronika Santer

Veranstalter:
Katholisches Bildungswerk Schwaz Atempause

Mitveranstalter:
Pfarre St. Barbara

Internetadresse:
http://www.bildung-tirol.at

Anmerkungen:

Jeden 1. Mittwoch im Monat 8:15 Uhr Frauen- und M�ttermesse 9:00 Uhr Vortrag und Gespr�ch Gef�rdert vom Land Tirol, Fachbereich SeniorInnen, im Rahmen von 'Gesund, fit und eigenst�ndig bleiben'.

4562.jpg