Adventsammlung 2018 von Bruder und Schwester in Not

Die Adventsammlung von Bruder und Schwester in Not ist DIE diözesane Spendensammlung im Advent. Pfarrblätter und Pfarrschaukästen sowie die Ankündigung im Gottesdienst sind die wichtigsten Säulen für den Erfolg der Sammlung. Zur Ankündigung der Adventsammlung 2018 im Pfarrblatt finden Sie hier Texte und Fotos als Download. Sollten Sie weitere Materialien wünschen, kontaktieren Sie uns direkt unter bsin@dibk.at oder 0512 7270 61.

Weniger Brennholz, weniger Rauch, mehr Zukunft 

 Auf einer offenen Feuerstelle aus drei Steinen zu kochen ist im Nordwesten von Tansania alltäglich. Der Rauch schädigt die Gesundheit und führt zu Krankheiten bei Frauen und Kindern. Mit Ihrer Spende fördert Bruder und Schwester in Not u.a. die Verbreitung von Lehmöfen. Diese schonen die Umwelt, da sie weniger Brennholz brauchen, und - dank eingebauter Kaminöffnung - die Gesundheit der Familien.

 

„Ich erinnere mich noch an das Kochen auf drei Steinen. Da war überall Rauch, Husten und Brennen in den Augen begleitete das tägliche Kochen. Und wir brauchten viel Holz! Doch nun ist das Geschichte. Mit den Energiesparöfen von CHEMA gibt es viele Vorteile. Weniger Rauch und Verbrennungsgefahr, weniger Verbrauch von Holz und damit eine Verbesserung von Gesundheit, Einkommen und Entlastung der Wälder“, erzählt Adelard Medard Ndibalema. Er arbeitet bei CHEMA, einer Nichtregierungsorganisation in Tansania, deren Einsatz für die Ärmsten in der Region von Bruder und Schwester in Not unterstützt wird.

 

Mit den Spenden aus der Adventsammlung finanziert Bruder und Schwester in Not Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika und Ostafrika. Eines davon fördert die Verbreitung von Kochöfen in entlegenen Regionen im Nordwesten von Tansania. 

 

IHRE SPENDE BEWIRKT GUTES! 

DANKE! 

Offene Feuerstelle: Bild: Bruder und Schwester in Not