Meldungen

Rekordbesuch beim Theotag

Aus allen Nähten platzte am Montag das Haus der Begegnung in Innsbruck beim dritten Theo-Tag der Diözese Innsbruck. Rund 350 Schüler und Schülerinnen machten sich ein Bild vom breiten Angebot an kirchlichen Berufen und Berufungen.

Tragende Freundschaft

Begonnen hat alles mit dem Laufen. Schüler, Lehrer, sportbegeisterte Eltern, Bürgermeis­ter und Vereine sind auf einem Rundkurs durch Hippach gelaufen. Für jeden gelaufenen Kilometer spendeten die Läufer einen fixen Betrag für Notleidende in Rumänien.

Theo-Tag 2011

Einen umfassenden Überblick über kirchliche Studien- und Arbeitsmöglichkeiten bietet der bereits dritte %u201ETheo-Tag%u201C am kommenden Montag, den 7. Februar im Innsbrucker Haus der Begegnung.

Dem Leben eine gute Basis geben

Die Einführung der Neuen Mittelschule, Fälle von sexuellem Missbrauch auch in kirchlichen Bildungseinrichtungen und wirtschaftlich härtere Zeiten: Hat das Auswirkungen auf die katholischen Privatschulen? Der TIROLER SONNTAG sprach darüber mit Prof. P...