Bischof Hermann Glettler: Persönlicher Dank und Segensbitte

 

"Ich ersuche alle Gläubigen unseres Landes um das fürbittende Gebet für alle Erkrankten und für jene zahlreichen Personen, die Verantwortung tragen für die Gesundheit und das Wohlergehen der Bevölkerung.

Allen Einsatzkräften, medizinischen Teams und politischen Entscheidungsträgern, die in der aktuellen Krisensituation besonders gefordert sind, möchte ich ganz herzlich für ihre gewissenhafte Arbeit danken. Beten wir gemeinsam um die Weisheit und Besonnenheit, damit auch weiterhin zum rechten Zeitpunkt die notwendigen Entscheidungen getroffen und auch verlässlich umgesetzt werden können. Die einschneidenden Maßnahmen haben letztlich zum Ziel, die physisch schwächeren Mitglieder unserer Gesellschaft zu schützen, das sind in erster Linie ältere und gesundheitlich angeschlagene Personen.

Wir tragen füreinander Sorge. In jedem Fall sollten wir alle mit größtmöglicher Achtsamkeit unseren Alltag gestalten und bei allen gebotenen Vorsichtsmaßnahmen auch keine panischen Reaktionen verstärken. Über alles menschliche Vorsorgen hinaus sollten wir nicht vergessen, dass uns Gottes Segen verheißen ist. Um diesen bitte ich und grüße Sie alle ganz herzlich."

+ Hermann Glettler, Bischof von Innsbruck