Do 15.11.2018, 19-21 Uhr Tiroler Bibelkurs - "Weltherrscher in Windeln. Kindheitsgechichte Jesu (Lk 1-2)", Pfarrsaal Allerheiligen

Referentin: Dr.in Maria Theresia Ploner, Prof.in an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen
 

Die sogenannte „Kindheitsgeschichte“ des Lukas hat die Funktion einer Ouvertüre im dritten Evangelium. Anhand der ersten beiden Kapitel buchstabiert der Evangelist die Bedeutung Jesus von Nazaret im Hinblick auf den Gottesglauben Israels bzw. der Jesusgemeinden programmatisch aus. Um diesen Jesus als den von Gott legitimierten Heilsbringer seiner Gemeinde möglichst wirkungsvoll zu präsentieren, lehnt sich der Evangelist sowohl an biblische, als auch an römisch-hellenistische Vorstellungen an. Der alttestamentlich-jüdische und der römisch-hellenistische Kulturkreis prägen wesentlich die lukanische Jesusgeschichte. Sie sind daher unabdingbar für das Verständnis des Lukasevangeliums, weshalb sich diese exemplarische Bibeleinheit zu Lk 1-2 gleichzeitig als Einführung in das gesamte Evangelium versteht. 

Kosten: € 10

Wir bitten um Anmeldung im Pfarrbüro Allerheiligen (Tel: 28 17 24)