Land Tirol unterstützt Projekt der Tertiarschwestern in Bolivien

Anfang Dezember erhielten die Tertiarschwestern in Santa Cruz, Bolivien von der Abteilung Außenbeziehungen des Landes Tirol Euro 18.000. Das Geld ist für Menschen bestimmt, die durch Corona in akute Not geraten sind.

Für die Bewohner*innen der armen Außenbezirke von Santa Cruz bedeutet die Pandemie, dass sie nicht einmal das Notwendigste kaufen können. Viele von ihnen sind aus dem Hochland zugewandert, sind nicht registriert und erhalten daher auch keine staatliche Hilfe. Die Schwestern und ihre Helfer verteilen Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel als Überbrückungshilfe. Unser Dank gilt dem Land Tirol, das diese Hilfe möglich macht.         
                                                                                         Sr. Notburga Maringele 

Bildnachweis: Tertiarschwestern Bolivien