LEBENSBILDER TANSANIA

Auf Einladung von Bruder und Schwester in Not kommen Richard Libent und Gabriel Frederick, zwei Experten der Entwicklungszusammenarbeit aus Tansania in die Diözese Innsbruck. Sie leben und arbeiten im Nordwesten von Tansania.

Die Region zählt zu den ärmsten und entlegensten im Land. Mit innovativen Ideen setzen sie sich für die Verbesserung der Lebensqualität im Einklang mit der Natur ein. Richard Libent arbeitet als Trainer und Berater in Projekten zur ländlichen Entwicklung. Besonders wichtig ist ihm die Gleichberechtigung von Frauen. Gabriel Frederick ist Experte für Bienenzucht und Umweltschutz. In Kursen gibt er sein Wissen weiter und unterstützt die ländliche  Bevölkerung in der Verarbeitung und im Verkauf von Honig und weiteren Bienenprodukten.

Von 19. November bis 5. Dezember 2018 sind Richard Libent und Gabriel Frederick in Tirol unterwegs. In Schulen und bei Erwachsenenveranstaltungen geben sie Einblick in ihr Leben und ihre Arbeit. Ausgehend von diesen Berichten und Erfahrungen gehen wir der Frage nach, welche Entwicklung es für ein gutes Leben für alle braucht. Gerne kommen sie zu euch / zu Ihnen! Um einen ersten Eindruck vom Esprit der Gäste zu erhalten, kann hier eine Grußbotschaft abgerufen werden.  Grußbotschaft an die Klassen

Wir bieten Workshops & Vorträge für Jugendliche ab 14 und Erwachsene an. Die Dauer beläuft sich auf zwei Schulstunden bzw. eineinhalb Stunden. Die Kosten liegen bei € 50,- (Übersetzung, Moderation und Unterrichtsmaterialien sind enthalten). Bitte melden Sie sich bei Sibylle Auer unter 0512 7270 73 an. 

Was bedeutet eigentlich Entwicklung? Was sind die SDGs – die nachhaltigen Entwicklungsziele? Wie schaut die Arbeit der Experten aus, die Bruder und Schwester in Not einladen? Diesen Fragen folgt das Unterrichtmaterial der Lebensbilder Tansania 2018.

Hier zum Download: 180920TANZANIA Unterrichtsbehelf