Höttinger AUfbruch - Stadtspaziergang

Orte des Aufbruchs in eine nachhaltige Zukunft entdecken

Alles neu macht der Mai! Er lockt uns zu einem Spaziergang durch die Höttinger Au, um „neue“ Orte zu entdecken, die inspirieren. Orte, an denen Menschen versuchen, eine menschenwürdige und nachhaltige Welt zu gestalten. Eine Welt, in der viele Welten Platz haben und die ein gutes Leben für alle ermöglicht.

Wir werden erfahren, was eine Fahrradwerkstatt besonders macht, wo sich der Ernährungsrat auf der Universität versteckt, wie eine FoodCoop funktioniert und wer im Haus des Lebens lebt und arbeitet.

Wenn du neugierig geworden bist und interessanten Menschen begegnen willst – dann komm mit!

Datum:
Freitag, 08. Juni, 16:30-20:00 Uhr

Ort:
Treffpunkt vor dem GEIWI-Turm, Universität Innsbruck, Innrain 52d, Innsbruck

Beitrag:
Kein Beitrag

Anmeldung bis:
Montag, 04. Juni 2018 unter kurse@hdb.at oder 0512 587869 12

Referent/in:
Magdalena Wiesmüller, Welthaus der Diözese Innsbruck

Veranstalter:
Gemeinsam mit dem Haus der Begegnung und Transition Tirol im Rahmen der Reihe „Stadtspaziergänge zum Wandel“