Hilfsgütertransporte nach Rumänien

Seit über 20 Jahren leitet Frau Christl Scharmer mit viel Umsicht und Einsatzfreude die Sammelstelle der Hilfsgütersammlung für Rumänien in der Salzstraße 20 in Inzing. Unterstützt wird sie von vielen motivierten, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern jeden Alters.

Jeden 1. Samstag im Monat (mit Ausnahme von Jänner und Februar) werden die Hilfsgüter im Inzinger Jugendheim gesammelt und möglichst platzsparend in Containern verpackt. Die Diözese Satu Mare übernimmt den Transport nach - und die Verteilung in Rumänien.

Bisher wurden 267 Container gesammelt und verschickt! Die Kosten für den Transport pro Container nach Rumänien belaufen sich auf ca. Euro 2000,-. Um diese Kosten zu decken, haben sich Christl und ihr Team etwas Schönes einfallen lassen: 5 x pro Jahr wird mit vereinten Kräften gebastelt und gesteckt – die Geschenke, Obstkörbe, Gestecke und Kränze werden dann zu Ostern, Muttertag, Erntedank, Allerheiligen und Advent verkauft!

Die nächsten Sammeltermine: 7. JULI & 4. AUGUST, 9-11 Uhr