Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Filmabend "SPEED - auf der Suche nach der verlorenen Zeit"

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. Warum eigentlich? Im Takt der elektronischen Kommunikationsmittel hetzen wir von einem Termin zum anderen. Doch für die wirklich wichtigen Dinge, wie Freunde und Familie scheint die Zeit nicht mehr zu reichen.

In seinem Kinodokumentarfilm SPEED – AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT begibt sich der Filmemacher und Autor Florian Opitz auf die Suche nach der verlorenen Zeit. Er begegnet Menschen, die die Beschleunigung vorantreiben und solche, die sich trauen, Alternativen zur allgegenwärtigen Rastlosigkeit zu leben. Er befragt Zeitmanagement-Experten, Therapeuten und Wissenschaftler nach Ursachen und Auswirkungen der chronischen Zeitnot. Er trifft Unternehmensberater und Akteure, die im internationalen Finanzmarkt aktiv sind, die an der Zeitschraube drehen. Und er lernt Menschen kennen, die aus ihrem ganz privaten Hamsterrad ausgestiegen sind und solche, die nach gesellschaftlichen Alternativen suchen. Auf seiner Suche entdeckt er: ein anderes Tempo ist möglich, wir müssen es nur wollen.

Datum:
Freitag, 25. September 2020 , 19:30-22:00 Uhr

Ort:
Bildungshaus Osttirol, Kärntner Str. 42/II, A-9900 Lienz

Beitrag:
freiwillige Spenden

Referent/in:
Moderation: Pater Tobias Koszogovits, Thomas Haidenberger

Veranstalter:
Welthaus Innsbruck, Bildungshaus Osttirol in Zusammenarbeit mit Talente Osttirol, Osttiroler Grüne. Gefördert aus Mitteln der Österr. Gesellschaft für politische Bildung.

Bild: © WDR/WDR/DJV