Schulpastoral in der Diözese Innsbruck

Schule ist ein wichtiger Bildungs-, Lern- und Lebensraum, nicht nur für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sondern auch für Eltern und Erziehungsberechtigte sowie für alle am Schulleben beteiligten Personen.

Vor diesem Hintergrund versucht Schulpastoral einen Beitrag zu einer menschenfreundlichen Gestaltung von Schule zu leisten. Ihr Blick ist auf die Sehnsucht nach gelingendem Leben und auf das „Mehr“ des Lebens gerichtet. Mit ihren offenen Angeboten richtet sie sich an alle im Lern- und Lebensraum Schule handelnden Personen und stellt deren Fragen und Erwartungen, Sorgen und Hoffnungen ins Zentrum ihrer Arbeit.

 

Schulpastoral…

  • bietet religiös-spirituelle Erlebnis- und Erfahrungsräume an
  • unterstützt in Krisen sowie begleitet bei der Auseinandersetzung mit Lebens- und Sinnfragen
  • baut Brücken zwischen Menschen und Gruppen
  • weckt das Interesse für andere Kulturen und Religionen.
  • stärkt das Gemeinschaftsgefüge einer Schule
  • fördert soziales Lernen

 

Es geht also um all die Dinge, die sowohl für die Einzelnen als auch für die Gemeinschaft von wesentlicher Bedeutung sind.
Der Zuständigkeitsbereich der Schulpastoral betrifft alle seelsorglichen Aktivitäten, die an den Schulen der Diözese Innsbruck angeboten werden. 

 

Schulpastorale Grundlagendokumente: 

Dokumente, Beiträge und Berichte hier zum downloaden