Gewalt gegen Frauen

"Ach wie gut, dass niemand weiss... Forumtheaterprojekt

Wo beginnt sie, wo hört sie auf?

Welche Erfahrungen habe ich damit in meinem Umfeld gemacht?

Und wie kann ich handeln?

Da das Thema „Gewalt gegen Frauen“ nach wie vor ein vielschichtiges Tabuthema ist,  begann ich vor 3 Jahren mit den Projektpartnern kfb und dem Land Tirol eine theaterpädagogische Workshopreihe mit dem Titel „Ach wie gut, dass niemand weiß..“. Darin beleuchtete die Theaterpädagogin Johanna Huter durch Spiel, Bildertheater, szenisches Arbeiten und Diskussion die verschiedenen Formen von Gewalt gegen Frauen. Dazu konnte im vergangenen Jahr durch die Unterstützung vom Verein „Wider die Gewalt“ und SpectAct mit den Theaterpädagoginnen Johanna Huter und Laura Söller sowie 6 Frauen und 2 Männern ein Forumtheaterstück entwickelt werden. Die Premiere im Haus der Begegnung war ein großartiger Erfolg.

 

 Aufführungen:

Forumtheater „Ach wie gut, dass niemand weiß“ 

Premiere - Mo 29. Jänner 19.30 Uhr                               im Haus der Begegnung 

Mo   5. März   19.30 Uhr                               Gasthof Handl Schönberg  

Mi 21. März    19.30 Uhr                               Alter Widum in Landeck

Fr    6. April    19.30 Uhr                               Bildungshaus Osttirol Lienz

Mi 12. April    19.30 Uhr                               Sistrans Tigls

Mi 25. April    19.30 Uhr                               Tagungshaus Wörgl

Do 26. April    20.00 Uhr                               im Kulturlabor Stromboli in Hall

 Petra Unterberger bibelpastoral@tirol.comTelefon: 0676/6003883    

 Mutig, vielschichtig, interaktiv und spürbar nah...

Kurzversion von einem Forumtheaterprojekt findest du unter folgenden

Link auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=8RMNgcSMXb4&feature=youtu.be