Reise: "Auf den Spuren der hl. Hildegard von Bingen"

Termin: 29. Mai bis 2. Juni 2019

Gehörlose können bei dieser Reise (Auf den Spuren der hl. Hildegard von Bingen) mitmachen. 
Herr Pittracher wird als Dolmetscher und Seelsorger mitfahren. 
Voraussetzung: Es müssen mindestens 8 Gehörlose mitfahren. 
Anmeldeschluss: 7. März 2019!             

Organisiert wird die Reise vom Reisebüro „Biblische Reisen“ (Klosterneuburg) und dem Pilgerbüro der Diözese Innsbruck (Tiroler Sonntag). 
Reiseleitung: Fr. Prof. Mag. Ingrid Jehle             

Kosten: € 745,- (Abonnenten vom „Tiroler Sonntag“ € 695,-);
Einzelzimmerzuschlag: € 95,-;
im Pauschalpreis sind folgende Leistungen dabei:
* Busfahrt und Rundfahrten,
* Unterkunft im Hotel in Rüdesheim (mit 4 Nächtigungen),
* Halbpension (Frühstück und Abendessen),
* Eintrittsgelder,
* Bootsfahrt am Rhein,
* Führungen (mit Gebärdensprachdolmetscher),
* Trinkgeldpauschale, Stornoschutz;             

Anmeldung für Gehörlose: bei Manfred Pittracher (wird die Anmeldung an Fr. Karin Adami [Pilgerbüro] weiterleiten);
Anmeldeschluss: 7. März 2019!             

Besichtigt werden:
* Dom in Speyer,
* Bingen (Disibodenberg, Museum am Strom, Basilika St. Martin, Hildegard-Forum der Kreuzschwestern, St. Rochus-Kapelle),
* Rüdesheim am Rhein (Niederwalddenkmal, Wallfahrtskirche St. Hildegard, Abtei St. Hildegard (Benediktinerinnen) mit Klosterkirche,
* Schifffahrt am Rhein nach Koblenz (Basilika Sankt Kastor, Liebfrauenkirche),
* Kloster Maulbronn;             

 

Ausschreibung für die Reise nach Bingen