Das Pfingstfest und der Heilige Geist

Symbole für den Heiligen Geist

Das Pfingstfest 

Pfingsten ist das Fest vom Heiligen Geist. Für den Heiligen Geist gibt es mehrere Symbole: 

  • Die weiße Taube =>
    Weiß steht für rein, sauber, gut!
    Der Vogel steht für Freiheit, Grenzenlos!
    Also bedeutet die weiße Taube
    Der Heiligen Geist ist ein reiner, ein guter Geist, der frei ist und Frieden schenkt. 
  • Der Wind =>
    Den Wind kann man nicht sehen. Trotzdem ist der Wind eine starke Kraft.
    Ein guter Wind kann Segelschiffe antreiben oder Windmühlen antreiben.
    Und an heißen Tagen ist der Wind angenehm kühl.
    Also bedeutet der Wind
    Der Heiligen Geist ist eine gute Antriebskraft.
    ER schenkt uns die Kraft (und Antrieb) für gute Werke. 
  • Feuer =>
    Das Feuer ist „ansteckend“ (Mit einem kleinen Zündholz kann ich ein großes Feuer entzünden).
    Feuer schenkt Wärme.
    Feuer macht die Dunkelheit hell.
    Und mit Feuer kann ich einen Motor antreiben.
    Also bedeutet das Feuer
    Der Heiligen Geist schenkt Begeisterung (be-GEIST-erung), die ansteckend wirkt (auch andere begeistert).
    Der Heiligen Geist schenkt uns ein warmes Herz.
    ER kann aber auch machen, dass wir aus Leidenschaft und Liebe für eine gute Sache brennen.
    ER hilft, dass wir in dunklen Zeiten den rechten Weg finden. 

So wünsche ich euch diesen Heiligen Geist, der uns zu einem guten, richtigen Tun antreibt. 
Also: Ich wünsche euch ein schönes Pfingstfest.