Aktuelle Ausgabe

Liebe Leser*innen!

Was haben Bibel und Sakramente gemeinsam? Nicht selten den Überraschungseffekt: „Ach ja, eine Bibelstelle brauchen wir auch noch.“ Dabei könnten die biblischen Texte den roten Faden durch die Vorbereitung liefern. Denn sie stehen im Zentrum der Sakramentenfeiern. Das Gute daran: sie helfen dabei, sich für eine Deutung, einen Schwerpunkt in der Vorbereitung zu entscheiden und sie entlasten dadurch, dass nicht alle guten Ideen umgesetzt werden müssen. Dieser Beistand beleuchtet, was dieser Ansatz für Taufe, Erstkommunion und Firmung bedeuten kann und welche Herausforderungen und Chancen sich daraus ergeben.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe wünscht das Redaktionsteam!