Bibeltag 2019

Einen Propheten wie DICH. Prophetie in der Bibel – und heute?

Propheten in der Bibel sind kritische, unbequeme und unbestechliche Mahner, die Gottes Botschaft ausrichten. Damit machen sie sich nicht nur Freunde. Sie prangern Ungerechtigkeit und Gottvergessenheit an wie Amos und betrachten die Mächtigen aus der Perspektive Gottes wie Natan. Sie werden zum wandelnden Zeichen Gottes wie Hosea oder riskieren für ihre Berufung das eigene Leben wie Jeremia und vor allem Jesus. Sie entfalten aber auch großartige Visionen einer gottgewollten gerechten, heilvollen Welt wie Jesaja oder Ezechiel, verkünden Trost und Segen und ermutigen dazu, den Weg mit Gott zu gehen.

Der Studientag fragt, was einen Propheten/eine Prophetin ausmacht und stellt anhand von einzelnen Propheten wesentliche Aspekte des prophetischen Daseins vor. Ob es auch heute noch solche Propheten gibt und wie sie von falschen Propheten unterschieden werden können, ist die Frage, die wir abschließend diskutieren können.

Datum:
Samstag, 02. Februar, 09:30-17:00 Uhr

Ort:
Innsbruck / Haus der Begegnung

Kontakt:
Pfr. Franz Troyer / Leiter Bibelpastoral

Beitrag:
Kein Beitrag

Referent/in:
Dr. Elisabeth Birnbaum

Leitung:
Mag. Gudrun Guerrini

Veranstalter:
Bibelpastoral der Diözese Innsbruck

Anmerkungen:

Dr. Elisabeth Birnbaum studierte nach ihrer Gesangsausbildung katholische Theologie in Wien. Sie promovierte im Alten Testament und war an den Universitäten Wien, Dresden und Linz tätig, bevor sie 2017 zur Direktorin des Österreichischen Katholischen Bibelwerks bestellt wurde. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Auslegungs- und Rezeptionsgeschichte, sowie die Bücher Judit,

Anmeldung an:
abteilung.gemeinde@dibk.at 
0512/2230-4401