Aktion plusminus

Die Aktion plusminus (früher Aktion Verzicht) lädt in der Fastenzeit Menschen aller Altersstufen ein, ganz bewusst auf Genussmittel zu verichten, lieb gewordene Gewohnheiten oder eingefahrene Verhaltensmuster zu hinterfragen und das Leben neu auszurichten.

In bewährter Weise bietet die Aktion plus minus Aktionsmaterial für alle Altesstufen vom Kindergarten bis zum Erwachsenen. Sie begleiten durch die Fastenzeit, helfen zu dokumentieren, worauf man verzichtet, laden zu kreativem Gestalten ein und laden ein, dem Leben da und dort eine andere Richtung zu geben.

Jugendliche können erstmals eine eigene App (Boomerang) auf ihr Smartphone laden, um sich mit Freunden zu verbinden und gemeinsam mit ihnen durch die Fastenzeit zu gehen. Eigenes Aktionsmaterial steht für Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen sowie für Familien zur Verfügung und kann über die Homepage geladen oder beim Katholischen Familienverband Tirol bestellt werden. 

Smartphone-App für Jugendliche

Mit einer eigenen App für Smartphones will die Aktion plusminus vor allem junge Menschen erreichen. Die interaktive App lädt auf spielerische Art dazu ein, den eigenen Lebensstil zu überdenken und gemeinsam mit Freunden etwas im eigenen Leben zu verändern. Mit der Boomerang-App können Freunde zum Mitmachen eingeladen werden, Vorsätze festgelegt und der Erfolg gemessen werden. Auch Nachrichten an die TeilnehmerInnen sind möglich sowie der Vergleich des eigenen Fastenerfolges mit anderen. 

Die App steht für Android und iOS in den jeweiligen App-Stores zum Download bereit.

www.aktionplusminus.net 

Die Boomerang-App - kurz erklärt

Haben wir, was wir brauchen? Brauchen wir, was wir haben? Die BOOMERANG App, die die Aktion plusminus (vormals Aktion Verzicht) zusammen mit den Jugendlichen der mk Innsbruck entwickelt haben, ist einzigartig! Unterrichtsmaterial zur Arbeit mit der App gibt es zum Bestellen und downloaden auf www.aktionplusminus.net