Solidarität kommt zum richtigen Zeitpunkt

790.318,85 Euro spendeten die Menschen in der Diözese Innsbruck für die Adventsammlung 2019 von Bruder und Schwester in Not. Unser Dank gilt allen Mitarbeiter*innen in den Pfarren der Diözese für die Ankündigung und engagierte Durchführung der Adventsammlung.

Ebenso danken wir allen Spender*innen, die uns im vergangenen Jahr unterstützt haben! Sie alle haben gezeigt: „Solidarität hat viele Gesichter.“
Wir sammelten u.a. für kleinbäuerliche Familien in Bolivien, die wir bei der Haltung von Lamas unterstützen. Dank der Spenden für das Lama-Projekt erfahren heuer 360 indigene Familien direkte Unterstützung. Sie erhalten Saatgut für Lamafutter oder Stallungen zum Schutz der Tiere. Die Spenden aus Tirol legen nicht nur den Grundstein für eine bessere Zukunft, sondern sichern den Familien gerade jetzt – während auch Bolivien die Corona-Krise durchlebt – eine Lebensgrundlage. Darüber hinaus fördern wir auch weiterhin rund 25 Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika und Ostafrika. 

Foto: BSIN