Ökumenisch ausgerichteter Ausbildungskurs 2020 für ehrenamtliche Klinikseelsorge

Als Freiwillige

werden Sie nach Ihrer Ausbildung von der katholischen oder evangelischen Kirche beauftragt. Sie besuchen und begleiten Kranke als ehrenamtliche/r SeelsorgerIn.

Wir unterstützen Sie in Ihrem Dienst durch regelmäßige Fortbildungen und Supervision.

 

Kursinhalte

• Reflexion der eigenen Glaubens- und Lebensgeschichte

• Gesprächsführung

• Theologische Grundlagen

• Spirituelle Begleitung

• Trauernde begleiten

• Katholische und evangelische Liturgie am Krankenbett

• als Frau und Mann in der Begleitung

 

Kursarbeit

geschieht hauptsächlich in der Gruppe. Theoretische Impulse von verschiedenen Referentinnen und Referenten und praktische Übungen werden mit Ihren eigenen Erfahrungen verknüpft.

In der zweiten Kurshälfte absolvieren Sie ein Praktikum von ca. 60 Stunden und reflektieren Ihre Praxiserfahrungen in der Ausbildungsgruppe.

Am Ende des Kurses wird über eine Mitarbeit in der Klinikseelsorge entschieden.

Die Ausbildung ist grundsätzlich ökumenisch orientiert.

 

Bewerbung und Anmeldung

zum Ausbildungskurs für die ehrenamtliche Klinikseelsorge 2020 richten Sie bitte bis zum 15.11.2019 schriftlich an:

Klinikseelsorge
Anichstraße 35
6020 Innsbruck
E-Mail: lki.seelsorge@tirol-kliniken.at

 

Angaben:

Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Beruf, Konfession, Geburtsdatum und Motivation

 

Aufnahmegespräche

finden im Dezember nach telefonischer Vereinbarung statt.

 

Kursbeitrag €150,-

inklusive Übernachtung und Verpflegung am Einführungswochenende.

 

Leitung

Mag.a Christa Sommerer

Bürozeiten: Mo-Fr von 08:00 bis 12:00 Uhr

Tel.: +43 (0)50 504-222 85

 

Mag. Klaus Niederwimmer, evang. Pfarrer

Bürozeiten: Mo-Fr von 08:00 bis 12:00 Uhr

Tel.: +43 (0)50 504-222 85