Termine

Einblicke in die Welt der Demenz

Unter dem Titel:  „Einblicke in die Welt der Demenz“  findet am Mittwoch, den 11. Oktober 2023, um 18:00 Uhr im Seminarraum des Tirolerhofes Dölsach ein Vortrag von MAS Demenztrainerin und EduKations-Multiplikatorin Sabine Dietrich statt. Was ist Demenz? • Veränderungen bei Menschen mit Demenz • Veränderte Verhaltensweisen • Stärkung und Erhalt vorhandener Fähigkeiten • Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige • Möglichkeit zur Diskussion • Die Referentin...

8812.jpg

Kneippen - Mit Wasser, Kräutern & Co. zu einem besseren Wohlbefinden

„Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit brauchen.“ (Sebastian Kneipp) Kneippen ist oft ganz einfach und hilft uns nachweislich, dem Körper etwas Gutes zu tun. Die Kneipplehre beinhaltet 5 Säulen: Wasser, Kräuter, Bewegung, Ernährung und nicht zu vergessen die Lebensordnung. Pfarrer Kneipp hat geschrieben: „Erst als ich daran ging, Ordnung in die Seelen meiner Patienten zu bringen, hatte ich vollen Erfolg.“ Ein Streifzug durch...

8269.jpg

SelbA Training Vils

Es ist nie zu spät für das Training von Körper und Geist! SelbA - selbstständig und aktiv im Alter - ist ein abwechslungsreiches, ganzheitliches Bildungsprogramm für Menschen ab 60 Jahren, die aktiv etwas für ihre geistige und körperliche Gesundheit tun möchten. Informationen und Anmeldung unter Tel: 0664 73 60 67 46. ORT: Vils Kulturzentrum


Seniorenmesse mit Krankensalbung

Donnerstag, 12. Oktober 2023 15.00 Uhr Hl. Messe mit Krankensalbung im Pfarrsaal von Maria Himmelfahrt anschl. Gemeinsame Jause Durch das Zweite Vatikanische Konzil hat das Sakrament der Krankensalbung wieder seine ursprüngliche Bedeutung zurückgewonnen. Die Krankensalbung ist Hilfe und Stärkung in der Krankheit und in den Gebrechen des Alters, und nicht mehr „Letzte Ölung!“ So wird auch in den Kirchlichen Texten dazu aufgerufen, dieses Sakrament öfters zu empfangen, gerade auch im...


Ökumene - Überblicke, Einblicke, Ausblicke

Der Dialog mit anderen christlichen Kirchen und das Bemühen um sichtbare Einheit gehört spätestens seit dem II. Vatikanischen Konzil zu den zentralen Handlungsfeldern der katholischen Kirche. Dabei sind drei Ebenen zu unterscheiden: Erstens das theologische Fachgespräch um das Verständnis des Glaubens und des Kirche-Seins, zweitens verbindliche Vereinbarungen zwischen einzelnen Kirchen und drittens die gelebte Ökumene zum Beispiel in den Pfarrgemeinden, in den Schulen und in der...

2565.jpg

fit for family online - Von Wutmonstern und Angsthasen

Kinder werden regelmäßig von heftigen Gefühlen überflutet. Es ist schön, an der kindlichen Freude Anteil zu nehmen, aber es kann schwierig sein, mit Wut, Angst, Aggression oder Traurigkeit umzugehen. Welche Möglichkeiten haben Kinder mit extremer Wut oder Aggression umzugehen? Was tun, wenn ein Schimpfwort nach dem anderen ausprobiert wird? Wie können Kinder Gefühle in geeigneter Form zum Ausdruck bringen? Mitveranstalter: Der Katholische Familienverband Tirol, EkiZ Telfs WEBINAR -...

8269.jpg

SelbA Training Pflach

Es ist nie zu spät für das Training von Körper und Geist! SelbA - selbstständig und aktiv im Alter - ist ein abwechslungsreiches, ganzheitliches Bildungsprogramm für Menschen ab 60 Jahren, die aktiv etwas für ihre geistige und körperliche Gesundheit tun möchten. Informationen und Anmeldung unter Tel: 0664 73 60 67 46.ORT Kulturhaus Pflach

Raus aus dem Elfenbeinturm! Über die gesellschaftliche Verantwortung von Wissenschaft

Vortrag im Rahmen der Reihe  "Demokratie braucht Klimaaktivismus?!" Wissenschaft und Universität sollen ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen. Wissenschaft muss mehr sein als geschriebenes Papier. Die Gesellschaft finanziert die Wissenschaft, daher hat sie auch ein Recht darauf, größtmögliche Vorteile und Erkenntnisse daraus zu ziehen. Wissenschaft muss eine gestaltende, innovative Kraft bei der Umsetzung nachhaltiger Entwicklung spielen. Wie die Wissenschaft zum Klimaaktivismus...

Von der Imperialen Lebensweise zum guten Leben für alle (Vortrag und Diskussion)

In der sich zuspitzenden Klimakrise sollen Elektro-Autos das Problem klimaschädlicher Emissionen im Transportsektor richten. Allerdings benötigen sie Rohstoffe wie Lithium, das die EU größtenteils aus Chile importiert. Doch der Salar de Atacama, wo die größten Lithiumreserven der Welt lagern, ist mehr als nur ein fragiles Ökösystem: Indigene Menschen begreifen es als Mutter Erde, Pachamama, die ein gutes Leben ermöglicht. Der Vortrag von Nina Schlosser beleuchtet Folgen, Kosten und...

Von der Imperialen Lebensweise zum guten Leben für alle

Vortrag und Diskussion In der sich zuspitzenden Klimakrise sollen Elektro-Autos das Problem klimaschädlicher Emissionen im Transportsektor richten. Allerdings benötigen sie Rohstoffe wie Lithium, das die EU größtenteils aus Chile importiert. Doch der Salar de Atacama, wo die größten Lithiumreserven der Welt lagern, ist mehr als nur ein fragiles Ökösystem: Indigene Menschen begreifen es als Mutter Erde, Pachamama, die ein gutes Leben ermöglicht. Der Vortrag von Nina Schlosser beleuchtet...

sinn.voll – geist.reich

Gestärkt durchs Leben gehen mit Exerzitien im Alltag Ein Nachmittag für Begleiter:innen von Exerzitien-im-Alltag und Interessierte Exerzitien (=Übungen) im Alltag kannst du neben deinem normalen Alltag zuhause machen. Geistliche Impulse und inspirierende Übungen begleiten dich. Dafür nimmst Du Dir täglich eine Viertelstunde Zeit und das für einen Zeitraum von vier Wochen. Durch den Austausch mit anderen, einmal in der Woche, erlebst du die Vielfalt und Freude am spirituellen Leben. Du...

ATEM.PAUSE

Jeden Freitag um 12.15 Uhr in der Kirche im Herzen der Stadt Innsbruck / Spitalskirche. Eine Viertelstunde den Alltag unterbrechen, sich Zeit nehmen, zur Ruhe kommen - bei Musik, einem Impuls, in der Stille - und mit Gottes Segen wieder in den Alltag gehen.

Gedenkfeier beim Lienzer Kindergrab

Anlässlich des weltweiten Gedenktages für Sternenkinder am 15. Oktober wird am Freitag 13. Oktober zur jährlichen Gedenkfeier beim Lienzer Kindergrab eingeladen. Seinen Ursprung hat dieser Tag in Amerika und Kanada, wo eine Initiative den 15. Oktober als "Pregnancy and Infant Loss Remembrance Day" etabliert hat. An diesem Tag wird aller Kinder gedacht, die während der Schwangerschaft, während bzw. kurz nach der Geburt verstorben sind. Herzliche Einladung eine Kerze mitzubringen, die dann...


9495.jpg

fit for family - Liebevoll Grenzen setzen

Kinder zu selbstbewussten und selbständigen Menschen zu erziehen, ist das große Ziel vieler Eltern und auch eine Herausforderung. Wenige, jedoch ganz klare Regeln sind hilfreich. Wie können wir unseren Kindern Orientierung geben und ihnen Werte vermitteln? Welche Grenzen müssen sein und wie lernen Kinder diese zu respektieren? Wie können wir der "Nörgelfalle" entkommen und Machtkämpfe vermeiden? Anmeldung: Tel: 04852 61322, Mail :office@ekiz-lienz.at. Für Mitglieder kostenlos, sonst Euro...



8802.jpg

Denkspaziergang: Fit von Kopf bis Fuß

Der Denkspaziergang verbindet körperliches Training mit Gedächtnisübungen in freier Natur. Dabei werden sowohl Geist als auch Körper so richtig in Schwung gebracht. Wer seinem Gehirn immer wieder etwas Neues, Unerwartetes bietet, hält es fit. Mit vielen abwechslungsreichen Übungen während des Gehens wird die geistige Leistungsfähigkeit gesteigert. Die Übungen und Tipps sind so zusammengestellt, dass sie jederzeit im Alltag einsetzbar sind. Haben Sie schon einmal versucht, durch den Wald...