Termine

Dichten mit Kindern - Naturerfahrungen versprachlichen

FERIENBETREUUNG Für Kinder aus Innsbruck - TREFFPUNKT tgl. um 8.10 Uhr am Hauptbahnhof in Innsbruck und Ende um 16.45 Uhr auch am Bahnhof in Innsbruck!! Für Kinder aus Matrei und Umgebung - TREFFUNKT tgl. um 8.35 Uhr am Bahnhof in Matrei oder um 9.00 Uhr direkt in St. Michael!! ein Waldhemd genäht mit Tannennadeln ein paar Locken gewickelt aus dem grünen Moos ein Sprung hoch und leicht über hölzerne Wurzeln so oft fällt dann aus den Händen des Waldkindes ein Gedicht (Johanna Kollreider...

„Tiefe Solidarität“

Wie entsteht Ungleichheit in unserer Welt und warum wächst sie im neoliberalen Kapitalismus massiv? Von diesen Fragen ausgehend beleuchtet unser Gesprächspartner an diesem Abend Wege zurück in die Handlungsfähigkeit. Der Schlüssel dazu ist die Arbeitswelt: Menschen aus verschiedenen Glaubenstraditionen und Gewerkschaften können sich zusammentun, voneinander lernen und ihre Stärken neu entdecken: So wachsen »Tiefe Solidarität« und die Kraft zur Transformation. Referent: Prof. Joerg...

Wanderung zu spirituellen Orten in Innsbruck - Kloster der Ewigen Anbetung

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg zu drei spirituellen Orten in Innsbruck machen. Dort angekommen erhalten sie neben einer Führung auch einen thematischen Impuls. Folgende Orte und Themen erwarten Sie: Beim Besuch des jüdischen Gräberfeldes werden sie mehr über die jüdische Gräber- und Trauerkultur erfahren. Im „Waldhüttl“ lernen sie neben dem Besinnungsweg und der Kapelle einen Zufluchtsort von Dutzenden von Heimatlosen, Armen, Roma, Asylwerber:innen kennen. Im Kloster der Ewigen...

Guten Morgen Yoga 09.07.

Bewegung und Aktivität Starten Sie gemeinsam mit uns gestärkt in den Tag. Im Hatha Yoga aktivieren wir Körper und Geist und lernen, bewusst und achtsam mit uns umzugehen. Sowohl fließende, aktivierende Bewegungen als auch gehaltene, ruhige Übungen im Zusammenhang mit einer bewussten Atmung, fokussieren und schaffen Balance für einen guten Start in den Tag. Mit einem kurzen Impuls sowie einfachen und aktivierenden Übungen bringen wir uns in Schwung für die Herausforderungen des Tages. Die...

EKiZ - Geburtsvorbereitung St. Michael 2024

Information und Diskussion verschiedener Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillen, Ernährung, Babypflege, … Kurs ideal ab der 30. SSW! Kurs II: 4x ab MI 10.7.24: ab 19.30 Uhr Anmeldung und Information:  Eltern-Kind-Zentrum Wipptal und in Fulpmes, Huebenweg 9a, 6150 Steinach - T: 0664/7348 4626 - M: ekiz.wipptal@aon.at  -  www.ekiz-wipptal.at

Guten Morgen Yoga 11.07.

Bewegung und Aktivität Starten Sie gemeinsam mit uns gestärkt in den Tag. Im Hatha Yoga aktivieren wir Körper und Geist und lernen, bewusst und achtsam mit uns umzugehen. Sowohl fließende, aktivierende Bewegungen als auch gehaltene, ruhige Übungen im Zusammenhang mit einer bewussten Atmung, fokussieren und schaffen Balance für einen guten Start in den Tag. Mit einem kurzen Impuls sowie einfachen und aktivierenden Übungen bringen wir uns in Schwung für die Herausforderungen des Tages. Die...

www.wikipedia.com/Richard Huber

Kultur- und Pilgerreise – Von Dom zu Dom

Im Jahr 2024 begeht die Diözese Innsbruck ihr 60-Jahr-Jubiäum. Aus diesem Anlass begleiten Bischof Hermann Glettler und Angelika Stegmayr  vom 12. bis 14. Juli eine Kultur- und Pilgerreise zu zwei herausragenden Kirchengebäuden im südbayerischen Raum. Die Reise führt zum Mariendom von Freising , der die Baustile mehrerer großer Epochen in sich vereint und zum barocken Dom St. Stephan in Passau . Beide Domkirchen stehen über ihre Entstehungsgeschichte und das berühmte Mariahilf-Bild...

Kraft.voll - Voll.Kraft - Frau SEIN

Was ist "Weiblichkeit"? Oft vergessen wir Frauen vor lauter behüten, versorgen, empathisch sein, Emotionen zu pflegen, sich anzupassen, zu unterstützen …, dass wir auch den Animus, den männlichen Anteil in uns brauchen. Er hilft uns, unsere Grenzen abzustecken, für uns einzutreten und wenn es notwendig ist, auch das "Schwert zu zücken". Kraft und Macht – achtsam und maßvoll angewandt – sind notwendig, um ein Leben in Ganzheit führen zu können. Dieses Wochenende möchte uns Frauen...

Jugendreise Surf & Pray

Mit einer Gruppe von 22 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Wipp- und Stubaital fahren wir im Juli nach Südfrankreich in ein Surfcamp! Dort stehen Surfstunden, Gemeinschaft, Spritiutalität und ganz viel Spaß am Programm! Auf unserem Instagram Kanal halten wir euch am Laufenden: https://www.instagram.com/die_follower_innen/    

Trauerspaziergang Telfser Wiesen

Wenn nichts mehr geht, dann geh … !Gehen ist eine wunderbare Möglichkeit, mit sich selbst, der Natur und mit anderen Menschen in Verbindung und in Bewegung zu kommen. Ein Spaziergang in der nahen Umgebung von Innsbruck: Bewegung, Luft, Licht, Impulse, Gespräche und kleine Rituale für Menschen, die trauern.Begleitung: haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-GemeinschaftKosten: Kaffee, Kuchen und das Ticket für die Stubaitalbahn müssen selbst bezahlt werden. Anmeldung: ...

Atmen - staunen - achtsam leben. Ein sommerliches Achtsamkeitsretreat

„Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu“ Ödön von Horvath Sich Zeit geben. Innehalten. Atmen. Sich wohlfühlen. Lebensqualität durch Achtsamkeit finden. Einfache Körperübungen, Meditation, Bewegung im Freien. Ein intensives Retreat in Stille und Schweigen hilft zu Erholung, Entspannung und Erfrischung. Das lässt sich üben! Wer achtsam ist, kann sich und der Welt offen und frei begegnen. Für alle, die ihre Achtsamkeit vertiefen und die Hintergründe aus Buddhismus...

Ferienlager des Dekanats Fügen-Jenbach 2024

Auch dieses Jahr wollen wir wieder auf Ferienlager ins Jugendgästehaus Hörbrunn (Hopfgarten) fahren.  Datum:  14. - 19. Juli 2024  Ort:  Jugendgästehaus Hörbrunn (Hopfgarten)  Alter:  7 bis 12 Jahre (für alle Älteren gibt es eine andere Veranstaltung) Kosten:  200 Euro (Geschwisterrabatt ab dem 2. Kind: 185 Euro)                                     Finanzielle Unterstützung:  Wir wissen, dass durch verschiedene Gründe immer wieder finanzielle...

38. Kirchenmusikalische Werkwoche in Lienz - Stimmend erklingen!

Chorleitung: Josef M. Doeller (Graz), Alexander Steinbacher (Salzburg) Stimmbildung: Gerda Hondros (Wien), Elisabeth Mair (Stams)Organisation/Stimmbildung/Orgelunterricht: Alois Lorenz Wendlinger (Lienz) Programm: Sonntag, 14. Juli:19 Uhr Eröffnung der Woche, Einführung, erste Chorprobe Montag bis Samstag:  Tägliches Einsingen; Stimmbildung (Einzelstimmbildung, Gruppenstimmbildung, stimmhygienische Übungen, Atemübungen); Schlagtechnik; Dirigieren; Singen in Kleingruppen; Singen im...

Urban Grünfelder - Die Reise mit den Farben

Im Zentrum dieses Kurses steht die Reflexion der eigenen malerischen Entscheidung. Wir verstehen es als Ansatz des Denkens, Beobachtens und Handelns für unsere künstlerische Umsetzung. Wir untersuchen und erörtern anhand von praktischen Beispielen die verschiedenen Eigenschaften von Aquarell, Acryl- und Ölmalerei. Gegenständlich, abstrakt, gestisch oder feinmalerisch, alle diese Ebenen der Gestaltung sind erwünscht und malerisch auch kombiniert frei umsetzbar. Wir achten besonders auf den...

Berg und Bibel

Rucksack auf dem Buckel und Begegnungsgeschichten im Kopf Die meisten alltäglichen Begegnungen vergessen wir ganz schnell: Wir sehen uns, nicken kurz oder murmeln "Morg'n" - und sind schon aneinander vorbei. Aber es gibt Begegnungen, die bleiben im Gedächtnis: ein Gespräch, das uns tief berührt oder aufwühlt. Ein unerwartetes Zusammentreffen mit einem Menschen, den ich schon viele Jahre nicht mehr gesehen habe, der mir aber einmal viel bedeutet hat. Jemand, der mir...

WARTELISTE - Sommertanztage - Tu dir Gutes! Tanze!

Der Tanzkreis ist eine der ältesten Tanzformen. Im Tanz wird uns die Mentalität, Kultur und Geschichte fremder Völker auf eine fröhliche Art nahe gebracht. Tanzen bedeutet Lebendigkeit, innere und äußere Beweglichkeit und viel Freude. Beim Tanzen entsteht eine spezielle Form von Gemeinschaft, bei der wir Freude, Kraft und Gehaltensein erfahren. Eingeladen sind Frauen, die Freude am Tanzen in der Gemeinschaft haben und etwas Tanzerfahrung aufweisen  Mitzubringen: Bequeme Kleidung für die...

Guten Morgen Yoga 16.07.

Bewegung und Aktivität Starten Sie gemeinsam mit uns gestärkt in den Tag. Im Hatha Yoga aktivieren wir Körper und Geist und lernen, bewusst und achtsam mit uns umzugehen. Sowohl fließende, aktivierende Bewegungen als auch gehaltene, ruhige Übungen im Zusammenhang mit einer bewussten Atmung, fokussieren und schaffen Balance für einen guten Start in den Tag. Mit einem kurzen Impuls sowie einfachen und aktivierenden Übungen bringen wir uns in Schwung für die Herausforderungen des Tages. Die...

Wanderung zu spirituellen Orten in Innsbruck - Jüdisches Gräberfeld (Westfriedhof)

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg zu drei spirituellen Orten in Innsbruck machen. Dort angekommen erhalten sie neben einer Führung auch einen thematischen Impuls. Folgende Orte und Themen erwarten Sie: Beim Besuch des jüdischen Gräberfeldes werden sie mehr über die jüdische Gräber- und Trauerkultur erfahren. Im „Waldhüttl“ lernen sie neben dem Besinnungsweg und der Kapelle einen Zufluchtsort von Dutzenden von Heimatlosen, Armen, Roma, Asylwerber:innen kennen. Im Kloster der Ewigen...

Guten Morgen Yoga 18.07.

Bewegung und Aktivität Starten Sie gemeinsam mit uns gestärkt in den Tag. Im Hatha Yoga aktivieren wir Körper und Geist und lernen, bewusst und achtsam mit uns umzugehen. Sowohl fließende, aktivierende Bewegungen als auch gehaltene, ruhige Übungen im Zusammenhang mit einer bewussten Atmung, fokussieren und schaffen Balance für einen guten Start in den Tag. Mit einem kurzen Impuls sowie einfachen und aktivierenden Übungen bringen wir uns in Schwung für die Herausforderungen des Tages. Die...

ÖTZTAL WELTWEIT. Talaus – talein.

Zur Ausstellung „Ötztal Weltweit“: Was haben Kamerun, Südkorea oder Brasilien mit dem Ötztal zu tun? Eine ganze Menge. In der Ausstellung „Ötztal Weltweit. Talaus – talein“ erzählen Zeitzeug:innen aus der Region von den vielen Verbindungen des Tals in die weite Welt. Geschichten vom vermehrten Aufkommen kolonialer Waren wie Bananen und Bohnenkaffee, vom Ein- und Auswandern, von Missionar:innen und dem Flachsanbau zeigen, wie das Ötztal schon früh Teil einer vernetzten Welt...