Gemma...Zeichen setzen. Auf dem Jakobsweg durch Tirol

Gemma.... Zeichen setzen

Vor fünf Jahren hat Papst Franziskus in seiner programmatischen Schrift „Laudato Sí“ an die Welt appelliert, den Umgang mit der Natur radikal zu ändern. In den letzten Monaten wurde sein Aufruf durch die Amazonien-Synode verstärkt. Es geht um die Entscheidung für eine achtsame und nachhaltige Lebensweise. Auf dem Jakobsweg durch Tirol möchten wir ein Zeichen setzen. Neben der Schönheit der Natur erleben wir auf Schritt und Tritt die Risiken starker Eingriffe durch den Transit. Dabei könn(t)en wir persönliche und gemeinschaftliche Schlüsse für einen veränderten Lebensstil fassen.

10 Tage von Kufstein bis St. Christoph am Arlberg - jeden Tag von einem anderen Bahnhof aus per pedes für einen nachhaltigen Lebensstil durch unser Land gehen. Den Rucksack gefüllt mit einer einfachen Jause, genügend zum Trinken und einen praktischen Regenschutz. Wir beginnen den Tag mit einem spirituellen Impuls und feiern am Ende eine Liturgie. Du kannst den gesamten Weg mitgehen, oder Dich für einzelne Tage anmelden. Geschlafen wird zu Hause im eigenen Bett. In St. Christoph versuche ich im Hospiz Zimmer zu bekommen.

Start am 6. Juli in Kufstein um 8:25 / IBK 7:21 23 km bis Kundl
Start am 7. Juli in Kundl um 8:03 / IBK 7:21 25 km bis Jenbach
Start am 8. Juli in Jenbach um 8:08 / IBK 7:35 21 km bis Terfens
Start am 9. Juli in Terfens um 8:24 / IBK 8:05 24 km bis Hall
Start am 10. Juli in Hall um 8:14 / IBK 8:05 25 km bis Völs
Start am 11. Juli in Völs um 8:36 / IBK 8:29 25 km bis Pfaffenhofen
Start am 12. Juli in Pfaffenhofen um 8:08 / IBK 7:29 25 km bis Roppen
Start am 13. Juli in Roppen um 8:53 / IBK 7:59 26 km bis Zams
Start am 14. Juli in Zams um 8:31 / IBK 7:45 21 km bis Flirsch
Start am 15. Juli in Flirsch um 8:02 / IBK 6:42 21 km bis St. Christoph 

Anmeldung bei Petra Unterberger unter 0676 6003883
oder per Mail unter bibelpastoral@tirol.com erbeten. 

Gutes Schuhwerk und gute Grundkondition erforderlich! Teilnahme auf eigene Verantwortung.