Die Taufe...

ist eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche.

Durch die Taufe wird ein Mensch in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen.

Ihre Wurzeln hat die christliche Taufe in den biblischen Erzählungen von der Taufe Jesu durch Johannes den Täufer im Jordan (Mk 1,9-11).

Jesus selbst gibt seinen Freunden den Auftrag: „Geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes...“ (Mt 28,19)

Die Taufe spendet ein Priester oder ein Diakon. Wenn Sie ein Kind oder sich selbst taufen lassen wollen, nehmen Sie Kontakt mit der Pfarre Ihres Wohnortes auf. 

Aktuell. Tauffeiern sind religiöse Feiern aus einmaligen Anlass. Daher muss bei Tauffeiern mit der Tauffamilie im Vorfeld ein Präventionskonzept abgesprochen werden. Es gelten die Regelungen für Gottesdienste. Wenn für alle Teilnehmenden die 3G-Regel vereinbart worden ist und dies im Präventionskonzept vorgesehen ist, kann auf das Tragen einer FFP2-Maske (bei Kindern MNS) verzichtet werden. Die Rahmenordnung der Bischofskonferenz inklusive Präventionskonzept finden sie hier. Wir halten alle Infos aktuell unter Corona häufig gestellte Fragen. 

pixelio.de / Dieter SChütz