Die Erstkommunion 2021 ...

stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen.

Vorbereitung auf die Erstkommunion 

Hier finden die Verantwortlichen in den Pfarren Anregungen und einen Vorschlag für eine coronataugliche Erstkommunionvorbereitung. 

Ab 10. Juni gibt es für Gruppenstunden in der Erstkommunionvorbereitung weitere Erleichterungen. Die doch sehr ausführlichen Bestimmungen hat die katholische Jungschar zusammengestellt. Sie finden sich hier: https://innsbruck.jungschar.at/ueber-uns/aktuelles/.

kurz zusammengefasst:

  • es dürfen sich bis zu 20 Kinder und 4 Begleitpersonen treffen
  • auf Abstand und Hygiene achten
  • Begleitpersonen müssen getestet sein
  • es braucht eine Anwesenheitsliste
  • in Innenräumen gilt das Tragen einer Maske (Erwachsene FFP2, Kinder MNS)- Ausnahme nur mit einem vollständigen Präventionskonzept inklusive Schulung.

Details bitte in der Zusammenstellung der katholischen Jungschar. Diese Bestimmungen sind in den Gruppenstunden für die Erstkommunion verpflichtend einzuhalten.

Die Feier der Erstkommunion 

Die Feier von Erstkommunionen ist möglich. Dabei sind die entsprechenden Regelungen für Gottesdienste inkl. jener für die musikalische Gestaltung einzuhalten. Das bedeutet, dass die Feiern schlichter gestaltet sein werden und in vielen Fällen – je nach Platzangebot und Gruppengröße – auch eine Beschränkung des Kreises der Eingeladenen notwendig ist.

Die Rahmenordnung der Bischofskonferenz vom 10.Juni bringt einige Öffnungsschritte: der Mindestabstand beträgt nur noch 1m und im Freien ist die Maskenpflicht aufgehoben. Für Erstkommunionen braucht es ein Präventionskonzept. Details und eine Vorlage dazu finden Sie unter bischofskonferenz.at
Die Details der Regelungen für Gottesdienste finden Sie auch auf der diözesanen Homepage bei den Häufig gestellten Fragen Punkt 1.  

Gemeinsam überlegen. Die Gegebenheiten in den Pfarren sind sehr unterschiedlich und vielfältig. Wir bitten die Möglichkeiten in Absprache aller Beteiligten sorgfältig zu prüfen und gemeinsam abzuwägen. Für konkrete Fragen und Infos stehe ich gerne zur Verfügung: Anna Hintner, 0676 8730 2225, anna.hintner@dibk.at.

Ideen aus den Pfarren
Es erreichen uns immer wieder kreative Ideen aus den Pfarren, die wir gerne teilen. 

 Erstkommunionvideos. Kurzvideos zu Staunen, Segnen, Vertrauen, ... von Pfarrer Andreas Tausch aus Rum.

Liebe Eltern!

Der Empfang der ersten heiligen Kommunion ist für Kinder ein besonderes, spirituelles Erlebnis. Bei der Erstkommunion darf ihr Kind zum ersten Mal an der Kommunion teilnehmen und empfängt den Leib Christi (=Hostie). Von da an kann es ganz an der heiligen Messe (Eucharistiefeier) teilnehmen, also auch zur Kommunion gehen.

Alter. In Tirol empfangen in der katholischen Kirche getaufte Kinder meist in der 2. Klasse Volksschule (7/8 Jahre) das erste Mal die heilige Kommunion.  Die Erstkommunion kann aber auch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.
Termin. Üblicherweise wird die Erstkommunion an einem Sonntag in der Osterzeit gefeiert. In vielen Tiroler Pfarren wird der erste Sonntag nach Ostern gewählt. Dieser sogenannte "Weiße Sonntag" heißt so, weil früher traditionell zu Ostern getauft wurde und die Täuflinge das weiße Taufkleid eine Woche lang trugen.
Vorbereitung auf die Erstkommunion. Im Herbst oder zu Jahresanfang laden die Pfarren zum Elternabend. Oft werden die Kinder über den Religionsunterricht in der Schule informiert. In manchen Pfarren bereiten Eltern ihre Kinder in Gruppen vor (Tischmütter/Tischväter), in anderen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Pfarre. In den Treffen werden biblische Geschichten erzählt, es wird gebastelt, gebetet, miteinander gespielt und gejausnet. Ein Vorstellungsgottesdienst, eine Feier zur Erinnerung an die Taufe  und eine Dankgottesdienst gehören meist auch dazu. Ihre Pfarre gibt Ihnen bei Fragen gerne Auskunft!
Taufe vor der Erstkommunion. Wenn ihr Kind (noch) nicht getauft ist und zur Erstkommunion gehen möchte, wenden Sie sich an Ihre Pfarre. Die Taufe kann im Rahmen der Vorbereitung stattfinden oder auch am Tag der Erstkommunion - je nach Gegebenheiten. 

Aktuelle Infos zu Erstkommunionen unter den derzeitigen Bedingungen finden Sie unter Corona häufig gestellte Fragen.

Mehr Information zur Erstkommunion hier

Alle Angebote (Veranstaltungen, Tischelternschulungen, Materialien), die die pfarrliche Arbeit unterstützen finden sie im Folder Erstkommunion & Co hier

 

Kontakt: Dr. Anna Hintner, Familienreferat der Diözese Innsbruck, Riedgasse 9, 6020 Innsbruck
Tel. 0676 8730 2225, Email: anna.hintner@dibk.at 

Veranstaltungen

Auf dem Weg mit Jesus

verschoben auf 11. September!!! Ein Tag für Erstkommunionkinder in Begleitung. 2021 ist alles anders, die Termine, die Vorbereitung und vielfach auch die Feier. Dennoch: eine Extraportion Zeit zählt mit zu den schönsten Geschenken, die ein Erstkommunionkind bekommen kann.  Für alle, die erst im...