Das Evangelium nach Matthäus

Matthäus sammelt Überlieferungen über Jesus, vor allem Worte Jesu, und ordnet sie zeitlich und thematisch in einen dreistufigen Aufbau ein: Anfang in Galiläa - Unterweisung der Jünger und Zug nach Jerusalem - Leiden und Tod. An den Anfang stellt er die Vorgeschichte Jesu, an das Ende einen Bericht von der abschließenden Erscheinung des Auferstandenen in Galiläa.

Im Download finden Sie hilfreiche Infos und Materialien zum Matthäusevangelium von Dr. Franz Troyer.

Einleitung in das Matthäusevangelium / Matthäus-ABC 

Matthäus 1-2: Gott und Mensch – die Vorzeichen sind klar 

Matthäus 18: Gemeinderede / Vierte Rede Jesu in Matthäus 

Der Engel als Symbol für den Evangelisten Matthäus (Bamberger Apokalypse / Wikimedia Commons)

Das Evangelium nach Markus

Markus - wahrlich ein Evangelium. Der Evangelist Markus schreibt sein Evangelium, weil er überzeugt ist, dass sein „Evangelium von Jesus Christus, dem Sohn Gottes“ (Mk 1,1) die beste Botschaft ist ...

Der Löwe als Symbol für den Evangelisten Markus (Bamberger Apokalypse / Wikimedia Commons)

Das Evangelium nach Lukas

Schon viele haben es unternommen, einen Bericht über all das abzufassen, was sich unter uns ereignet und erfüllt hat. Dabei hielten sie sich an die Überlieferung derer, die von Anfang an Augenzeugen und Diener des Wortes waren. Nun habe auch ich mich entschlossen, allem von Grund auf sorgfältig nachzugehen, um es für dich, hochverehrter Theophilus, der Reihe nach aufzuschreiben. So kannst du dich von der Zuverlässigkeit der Lehre überzeugen, in der du unterwiesen wurdest. (Lk 1,1-4)

Hier finden Sie Texte und Materialien von Dr. Franz Troyer:

Kleine Gebetsschule mit Lukas 

Warum beten? Weil Jesus gebetet hat!

Hat Jesus auch gebetet? In welchen Situationen suchte er das Gebet? Welche Orte waren ihm
dabei am liebsten und hilfreichsten? Warum hat Jesus gebetet? Betete er lieber allein oder in
der Gebetsgemeinschaft der jüdischen Synagoge und mit seinen Jüngern? Diese Fragen sind
spannend und versuchen das Mystische und Einzigartige an Jesus zu erahnen. Die Antworten
haben wesentliche Auswirkungen auf unsere eigene Gebetspraxis.  

24 Ideen mit Lukas 

Das Lukasevangelium hat 24 Kapitel.
Hier finden Sie 24 Ideen zur Beschäftigung mit Lukas: für Sie selbst, für Familien, für Gruppen, für die Pfarre.  

Schritte zur Barmherzigkeit - das Gleichnis vom barmherzigen Vater 

Das Lukasevangelium verkündet die Botschaft von einem barmherzigen Gott und ermutigt uns Menschen, von Gott zu lernen und seine Freiheit und Größe zu wagen: Seid barmherzig, wie es auch euer Vater ist! (Lk 6,38).

Der Stier als Symbol für den Evangelisten Lukas (Bamberger Apokalypse / Wikimedia Commons)

Das Evangelium nach Johannes

Buchtipp / Neuerscheinung:

Franz Troyer:
HEILSAME BEGEGNUNGEN. Impulse aus dem Johannesevangelium
Tyrolia Verlag 2016. 

192 Seiten, 12,5 x 20,5 cm, gebunden mit Lesebändchen
ISBN 978-3-7022-3514-7
€ 17,95 

Wie stärkt der Glaube die Selbstheilungskräfte? Mit dieser Frage hat Franz Troyer das Johannesevangelium gelesen. Er zeigt, wie Jesus als Arzt für Leib und Seele wirkt, der nicht nur Symptome behandelt, sondern den ganzen Menschen im Blick hat.

Der Adler als Symbol für den Evangelisten Johannes (Bamberger Apokalypse / Wikimedia Commons)