Exerzitien im Alltag

Exerzitien-im-Alltag sind eine besondere Form von religiösen Übungen, die dabei helfen wollen, das Alltagsleben bewusst aus dem Glauben heraus zu gestalten. Hier finden Sie Ankündigungs- und Einladungstexte sowie vorgedruckte Plakate zum Download.

In vielen Pfarren der Diözese Innsbruck gehören sie bereits zur Grundausstattung des pfarrlichen Lebens und werden während der österlichen Fastenzeit in Gruppen angeboten. Die nächsten Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2017 steht unter dem Motto "Die Liebe ist..."

Für einen Zeitraum von 4 bis 5 Wochen treffen sich die TeilnehmerInnen an diesen Exerzitieneinmal pro Woche in einer Gruppe. Eine eigene Mappe hält Anregungen und Impulse für jeden Tag bereit, die zu Hause oder während der Arbeit beachtet werden können. Jeden Tag nehmen die Exerzitien etwa 30 Minuten in Anspruch. Wesentliche Elemente sind unter anderem auch ein bewusster Tagesbeginn und ein Tagesrückblick.

 

Exerzitien im Alltag 2017: Die Liebe ist...

"Die Liebe ist..." lautet das Motto der Exerzitien im Alltag 2017. Unter diesem Titel ist eine Flügelmappe mit Impulsen von Papst Franziskus zum Hohen Lied der Liebe im Korintherbrief (aus seiner Enzyklika "Amoris laetitia").

 

Die Unterlagen bestehen aus:

A5 Flügelmappe mit
Heft A5 „Grundlegendes und 1. Woche“,
16 A4 Einzelfaltblätter mit Impulsen zum Korintherbrief (13 Begriffe aus dem Korintherbrief und 3 Wochenrückschaublätter) und einem Lesezeichen. Preis: 8 €. 

Die A4 Einzelfaltblätter zu den einzelnen Begriffen des Hohen Liedes der Liebe mit dem dazugehörenden Bild können auch einzeln und außerhalb der Exerzitien-im-Alltag verwendet werden. Dazu gibt es ein Begleitheft für GruppenleiterInnen mit methodischen Anregungen.

Bestell-Adresse: Seelsorgeamt Innsbruck, Riedgasse 9, 6020 Innsbruck. seelsorgeamt@dibk.at

Nähere Infos auf der Homepage: www.dibk.at/exerzitien