Bischöfliche Finanzkammer

Finanzkammer - Direktion

Grüß Gott auf der Homepage der Finanzkammer der Diözese Innsbruck.

Die Finanzkammer ist die zentrale Dienststelle im Bischöflichen Ordinariat für alle wirtschaftlichen Belange der Diözese Innsbruck.

Wir bieten der Diözesanleitung, den diözesanen und regionalen Einrichtungen und Dienststellen, vor allem aber den 286 Pfarren und Seelsorgestellen unsere Dienstleistungen an. Wir handeln auf Grund der konkreten Bedürfnisse, aber auch nach den Vorgaben des Kirchenrechtes und unseres Bischofs bzw. anderer diözesaner Regelungen. Unsere Arbeit verantworten wir gegenüber dem Bischof, dem Diözesanen Wirtschaftsrat, den Behörden und natürlich gegenüber allen Kirchenbeitragszahlern, Spendern und Subventionsgebern.

Unsere Schwerpunkte sind Beratung, Hilfe und Kontrolle in wirtschaftlichen, rechtlichen und administrativen Belangen, wir sind zuständig für die Begleitung aller Renovierungsmaßnahmen und der Sicherung und Erhaltung von Kulturgütern in unserer Diözese. Nach gesamtösterreichischen und diözesanen Richtlinien heben wir die Kirchenbeiträge ein. Wir führen die Zentralbuchhaltung, verwalten das Diözesanvermögen, erstellen den Jahreshaushalt und den Jahresabschluss.

In all unseren Bemühungen wissen wir uns der Nachfolge Jesu, der Sendung der Kirche und den Erkenntnissen einer modernen, professionellen und ethisch einwandfreien Betriebsführung verpflichtet.

 

Kontakt:
Finanzkammerdirektor MMag. Markus Köck
Riedgasse 9
6020 Innsbruck
Tel. 0512/2230-3101
finanzkammer@dibk.at